BERGaufRODELN und zur Tonnerhütte brausen

Mit der speziell umgebauten BERGaufRODEL wird der Schlepplift zum Sessellift

Steiermark/Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen/Mühlen (TP/OTS) - Gemütlich und ohne Anstrengung den Berg hinauf zu kommen um dann rasant auf präpariertem Weiß hinunter zu rauschen ist wohl der Traum eines jeden begeisterten Rodlers. Möglich macht dies die speziell umgebaute und geprüfte Sicherheitsrodel von Reinhard Ferner Jr. und der Tonnerhütte. Man setzt sich gemütlich auf das Wintersportgerät, wird vom fachkundigen Personal eingeschult und mittels spezieller Vorrichtung an der Front der Rodel an den Schlepplift eingehängt und ab geht es nach oben. Eben BERGaufRODELN.

Auf den zwischen 1.000 und 1.500m langen extra angelegten und perfekt präparierten Strecken bleibt im wahrsten Sinne des Wortes kein Auge trocken und dem Rodelspaß sind keine Grenzen gesetzt. Für Nachtschwärmer gibt es speziell das Nachtrodeln. Diese Attraktion, die jeden Donnerstag und Samstag ab 19:00 Uhr stattfindet, sollte man nicht missen.

Nach dem Vergnügen auf der Rodelpiste wird es Zeit zum Aufwärmen. Dafür bietet die Tonnerhütte mit ihrem natURIGEN Charme das perfekte Ambiente und verwöhnt die Gäste mit kulinarischen Köstlichkeiten aus der Region Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen.

BERGaufRODELN: jeden Tag von 10 Uhr bis Sonnenuntergang

BERGaufRODELN bei NACHT:
Donnerstag und Samstag ab 19 Uhr. Reservierung am Vortag erbeten.

Wo?
Tonnerhütte, Jakobsberg
8820 Mühlen
Knapp 800 Höhenmeter unter dem Gipfel des Zirbitzkogel (2.396 m)im Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen (Bezirk Murau)

www.tonnerhuette.at

Rückfragen & Kontakt:

Tourismusverband Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen
Hauptplatz 4
8820 Neumarkt in der Steiermark
+43 3584 2005
info@natura.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | Z210002