Top-Handelsflächenauslastung in Wels

Wirtschaftsservice Wels als Vorzeigeprojekt des City Retails von Standort + Markt

Das Wirtschaftsservice Wels sorgt für eine überaus positive Entwicklung in der Betriebsansiedelung und im Standortmarketing der Innenstadt und ist eines der ersten umgesetzten und sichtbaren Maßnahmen im Zuge der Neupositionierung der Stadt Wels. „Wels ermöglicht“ ist nicht nur ein Slogan sondern eine gelebte Markenbotschaft in Wels, die die Kennzahlen mit 64 Eröffnungen in der Innenstadt und 28 Betriebsansiedelungen bestätigen." 
Wirtschaftsstadtrat Peter Lehner
Vor wenigen Jahren noch waren die Vorzeichen des Standortes „City Wels“ wenig rosig. Es schien, als hätten die peripheren Lagen in Wels die Oberhand bekommen. Was in den vergangenen beiden Jahre seitens des Welser Stadtmarketings absolviert wurde, ist unserer Einschätzung nach in Österreich einmalig: die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass die Innenstadt von Wels den Turn Around geschafft hat. Die Leerstandsquote der City konnte auf 3,6% reduziert werden.
Mag. Hannes Lindner, Geschäftsführer von Standort + Markt

Linz/Wels (TP/OTS) - Mit einem Vermietungsgrad von 96,4 % in der Innenstadt – gemessen in der österreichweiten Einzelhandelsstudie von Standort & Markt – rückt Wels innerhalb eines Jahres zu den Top Handelsstädten Österreichs auf. Diesen Quantensprung verdankt Wels dem neuem Wirtschaftsservice Wels, das in Kooperation mit der Stadt Wels, der Wels Marketing & Touristik GmbH, der Wirtschaftskammer Wels, der Betriebsansiedelungs GmbH und der Business Upper Austria den Leerstand der Geschäftsflächen um 7 % verkleinern und somit umgerechnet die Leerstandsquote auf 3,6 % senken konnte.  

Seit April 2016 bündelt Wels mit der Umsetzung des Projektes Wirtschaftsservice Wels (WSW) die Kräfte am Wirtschaftsstandort. Als eine der ersten Schwerpunktmaßnahmen des Neupositionierungsprozesses konzentriert das Wirtschaftsservice Wels sämtliche Aktivitäten im Standortmarketing und in der Betriebsansiedlung.  

64 Eröffnungen in der Innenstadt, 28 Betriebsansiedelungen - Neue Struktur mit optimalem Service macht‘s möglich 

Aufgrund der optimalen Lage der Stadt, der Positionierung als eine der stärksten Wirtschaftsregionen und als bedeutender Standort für Bildung, Forschung und Entwicklung, bringt Wels bereits attraktive Bedingungen mit. Mit dem Wirtschaftsservice Wels werden sämtliche Aktivitäten im Standortmarketing und der Betriebsansiedelung koordiniert und vernetzt. Davon profitieren sowohl neugegründete als auch ansässige Unternehmen. Es ist im Rahmen des Ansiedlungsmanagements und Standortmarketings erste Anlaufstelle für Betriebe und Verfahrensbegleiter in Behördenthemen. Durch die laufende eigene Akquise und intensive Kooperation mit dem Gewerbeimmobilienmarkt können ausreichend Flächen und Objekte bereitgestellt werden.73 Anfragen bearbeitet das Wirtschaftsservice Wels aktuell in Fragen der gewerblichen Objekt- und Flächenansiedelung und 28 gewerbliche Ansiedelungen konnten bisher bereits fixiert werden.  

Im Bereich des Standortmarketings sorgten im Jahr 2016 40 Neuansiedlungen, fünf Übersiedelungen, acht Neuübernahmen, fünf Wiedereröffnungen und sechs POP-up-Stores in der Innenstadt für ein äußerst positives Jahresergebnis in Wels. 64 Eröffnungen in Summe stehen 28 Schließungen gegenüber. Das entspricht einer Verkaufsfläche von 51.300 m², bei einer Anzahl von 336 Shops mit einer Durchschnittsgröße von 153 m² (73 Shops in A-Lage auf 12.100 m²) und einem Vermietungsgrad von 96,4 % (Leerstand 3,6 %) bei einem Filialisierungsgrad von 35,5 %. Die Fluktuationsrate ist aufgrund der vielen Aktivitäten des Wirtschaftsservice auf 16,9 % gestiegen.  

Einschließlich der 28 gewerblichen Betriebsansiedelungen konnten im Jahr 2016 durch die Aktivitäten des Wirtschaftsservice Wels ca. 910 neue Arbeitsplätze geschaffen und zusätzlich rd. 1.100 Jobs am Standort Wels abgesichert werden. Umgerechnet erhöhen sich dadurch die zukünftigen Kommunalsteuereinnahmen der Stadt Wels um ca. 910.000 Euro. Zudem werden rund 1,1 Mio. Euro an Steueraufkommen durch die abgesicherten Arbeitsplätze nachhaltig lukriert.

Wels ermöglicht – das neue Magazin des Wirtschaftsservice Wels 

Das Wirtschaftsservice Wels ist eine der ersten Maßnahmen der Neupositionierung der Stadt Wels. „Wels ermöglicht“ lautet nicht nur das neue Wirtschaftsmagazin des Wirtschaftsservice Wels, sondern ist auch gleichzeitig eine der neuen Kampagnenbotschaften der Stadtmarke Wels. „TATKRÄFTIG & WIRTSCHAFTSSTARK“ sind die prägenden Markenkernwerte der Neupositionierung der Stadt Wels. Seit dem Markenrelaunch im Jänner 2017 erscheint die Stadt Wels im neuen Logo und Design und auch das Wirtschaftsservice Wels hat ein neues Erscheinungsbild. Die Kampagnen rund um den neuen einheitlichen und gemeinsamen Markenauftritt der Stadt Wels mit seinen Tochterunternehmen und Partnern ist ab sofort im neuen Magazin und auch online auf wels.at/wirtschaftsservice sichtbar. Darin zeigen über 20 Welser Unternehmer „Wels als Weltmarktführer, Innovationsmotor und Handelsstadt“ – sowie auch als lebenswerte Stadt mit großen Vorzügen.  

Ausblick 2017 

2017 wird die Bürozentrale von XXXLutz in der Römerstraße um drei Bauteile und eine zweigeschossige Tiefgarage erweitert und somit können mittelfristig über 400 neue Arbeitsplätze geschaffen werden. Weiters soll die Kooperation mit den Umlandgemeinden in gemeindeübergreifenden Planungsthemen verstärkt, sowie durch operative Umsetzung des Projektes „Wirtschaftspark Voralpenland“ auch hier künftig einen wichtigen Beitrag leisten. Im Standortmarketing konnten bereits 8 neue Projekte in der Innenstadt fixiert werden.  

Statements:  

Wirtschaftsstadtrat Peter Lehner  

„Das Wirtschaftsservice Wels sorgt für eine überaus positive Entwicklung in der Betriebsansiedelung und im Standortmarketing der Innenstadt und ist eines der ersten umgesetzten und sichtbaren Maßnahmen im Zuge der Neupositionierung der Stadt Wels. „Wels ermöglicht“ ist nicht nur ein Slogan sondern eine gelebte Markenbotschaft in Wels, die die Kennzahlen mit 64 Eröffnungen in der Innenstadt und 28 Betriebsansiedelungen bestätigen."  

Mag. Hannes Lindner, Geschäftsführer von Standort + Markt 

„Vor wenigen Jahren noch waren die Vorzeichen des Standortes „City Wels“ wenig rosig. Es schien, als hätten die peripheren Lagen in Wels die Oberhand bekommen. Was in den vergangenen beiden Jahre seitens des Welser Stadtmarketings absolviert wurde, ist unserer Einschätzung nach in Österreich einmalig: die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass die Innenstadt von Wels den Turn Around geschafft hat. Die Leerstandsquote der City konnte auf 3,6% reduziert werden."

Hier geht es zum neuen Wirtschaftsmagazin Wels
Wels ermöglicht
Presseunterlagen
Presseunterlagen

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftsstadtrat Peter Lehner
4600 Wels - Minoritengasse 5, Zi.Nr. V 205
Tel.: +43 7242 235-3070
Peter.Lehner@wels.gv.at

Mag. Hannes Lindner
Geschäftsführender Gesellschafter Standort + Markt
A-2500 Baden-Rathausgasse 11
Tel.: +43 2252 80640-12
h.lindner@standort-markt.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | Z490001