Mehr als Wurst und Weltkulturerbe

St. Gallen, das ist für viele der Stiftsbezirk. Und vielleicht noch die Bratwurst. Doch die Ostschweizer Metropole hat so viel mehr zu bieten.

Wien/St.Gallen (OTS) - St.Gallen ist charmant, ruhig und grün. St.Gallen ist geschichtsträchtig und traditionell. St.Gallen ist aber auch weltverbunden. Mit dem UNESCO-Weltkulturerbe, dem Stiftsbezirk mit seiner prägnanten Kathedrale und der berühmten Stiftsbibliothek. Mit seiner von Santiago Calatrava geprägten Kunst, seinen zahlreichen Museen. Und wegen seiner textilen Geschichte. Denn aus St. Gallen stammen die Stoffe, aus denen Träume sind. Große Designer wie Chanel, Dior und Armani verbarbeiten St. Galler Stickerei und kaum eine bedeutende Modenschau in Paris, Mailand oder New York verzichtet auf die Präsentation der entsprechenden Haute Couture. Getragen werden die Kreationen von zahlreichen Prominenten wie Nicole Kidman, Michelle Obama, Adele, Madonna und Charlène, Fürstin von Monaco.

Weltpremieren made in St.Gallen
Zugegeben, wer an Musicals denkt, denkt an New York. Oder London. Doch mit ihren zahlreichen Weltpremieren kann St.Gallen als Musicalstandort mühelos mit den Weltmetropolen mithalten. Auch dieses Jahr feiert das Theater St. Gallen am 18. Februar mit dem Musical "Tanz der Vampire" eine Premiere. Daneben sind das Musical "West Side Story" sowie die Opern "Nabucco" und "Tosca" von Giuseppe Verdi und Giacomo Puccini zu sehen.

Erstklassiges in den Erststockbeizli
Wer lieber die Seele baumeln lassen und die Stadt auf sich wirken möchte, der kann durch die historische Altstadt mit ihren 111 Erkern schlendern und sich in einem der für St.Gallen typischen Erstockbeizli mit ihren hölzernen Stübchen und schrägen Böden verköstigen. Hier gibt es Rösti – selbstverständlich mit der bekannten St.Galler Bratwurst – in gemütlichem Ambiente mit einem Gläschen Wein aus den Rheintaler Rebbergen. Ein Muss ist auch der Spaziergang hinauf zu den Drei Weieren, dem Naherholungsgebiet der St. Gallerinnen und St. Gallen, mit phantastischem Blick auf die Stadt.

Weitere Informationen: www.st.gallen-bodensee.ch

Rückfragen & Kontakt:

Schweiz Tourismus
Urs Weber
Market Manager Österreich Ungarn
+43 (0)1 513 26 40 11
urs.weber@switzerland.com
http://www.MySwitzerland.com

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | T360001