Innerkrems entwickelt sich zu Trainings-Geheimtipp für ÖSV

Das Team ÖSV Weltcup Speed Damen mit Schmidhofer, Venier und Scheyer trainiert bis Dienstag in Innerkrems für den langen Überseetrip und Weltcupabschluss.

Innerkrems/Kärnten (OTS) - Die gute Vorbereitung für die Ski-WM in St. Moritz lockt weitere Skistars nach Innerkrems. Die besondere Pisten- und Hangsituation bietet beste Trainingsbedingungen für Weltmeisterin im Super-G Nicole Schmidhofer, Vize-Weltmeisterin in der Abfahrt Stephanie Venier und Abfahrtssiegerin von Zauchensee Christine Scheyer.

Der Geschäftsführer der Seilbahnen Heinz Kabusch freut sich gemeinsam mit Trainer Roland Assinger über die gelungenen Vorbereitungen:
"Gerade ist Manuel Feller in St. Moritz Zweiter geworden, mittlerweile entwickelt sich die Innerkrems zu einem perfekten Trainingsgebiet für den ÖSV".

Gemeinsam mit Ramona Siebenhofer, Tamara Tippler und Elisabeth Görgl bereiten sich das Team ÖSV Weltcup Speed Damen mit dem Trainerteam Roland Assinger, Karlheinz Pichler und Jürgen Kerschbaummayr auf die nächsten Rennen in Crans-Montana (CH), die Olympiageneralprobe in Korea und das Weltcup Finale in Aspen (USA) vor. Assinger dazu: "Die Pistenqualität macht unseren Läuferinnen viel Freude, das Wetter spielt mit und besonders vom Gelände her ist der Steilhang in Innerkrems die perfekte Vorbereitung für den Zielhang in Crans-Montana".

Rückfragen & Kontakt:

Heinz Kabusch, GF, Innerkremser Seilbahnen G.m.b.H & Co KG
Telefon: +43 664 8100188 | E-Mail: office@innerkrems.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | NYX0001