Basel - Die Schweizer Kunst-Stadt par excellence

Basel ist die Schweizer Stadt mit der größten Dichte an Museen. Nicht zu reden von der Art Basel! Aber was viele nicht wissen: Kunst hat in der Rheinstadt eine lange Tradition.

Wien/Basel (OTS) - So kämpften die Einwohner 1967 mit dem Slogan "All You Need Is Pablo" für den Verbleib von zwei Picasso-Bildern im Kunstmuseum Basel. Die Bilder "Die beiden Brüder" und "Sitzender Harlekin" hingen als Leihgabe von Kunstsammler Rudolf Staehlin im Kunstmuseum Basel. Wegen finanzieller Engpässe der Familie sollten die Bilder ins Ausland verkauft werden. Darauf formierte sich der Widerstand junger Basler: Sie bewegten das Basler Stimmvolk dazu, mehr als sechs Millionen Franken für den Kauf der Bilder aufzuwenden. Picasso selber war über die Liebesbekundung der Basler so bewegt, dass er der Stadt gleich drei weitere Gemälde und eine Zeichnung schenkte.

Noch heute bewundert man im Kunstmuseum Basel die Werke von Picasso im zweiten Stock des Hauptgebäudes. Wandelt man weiter durch die Hallen, entdeckt man das "Who is Who" der Klassischen Moderne, von Henri Matisse über Joan Miró bis Paul Klee. Das Kunstmuseum ist auch im Besitz der weltweit ersten öffentlichen Sammlung des berühmten Amerbach-Kabinetts. Kein Wunder also, wurde das Kunstmuseum 2013 von der Londoner "The Times" zum fünftbesten Museum der Welt gekürt.

Im April 2016 wurde das Kunstmuseum nach einer Teilsanierung wiedereröffnet und erstrahlt nun in neuem Glanz. Das Hauptgebäude wurde durch einen Erweiterungsbau der Basler Architekten Christ & Gantenbein ergänzt, was die Ausstellungsfläche um ein Drittel erweitert. Der Neubau gibt dem Museum die Möglichkeit, mehr Werke aus der Sammlung gleichzeitig zu zeigen. Mit dem Erweiterungsbau besteht das Kunstmuseum Basel nun aus drei Häusern: Zeitgenössische Kunst versammelt das "Kunstmuseum Basel | Gegenwart", welches zu Fuß in wenigen Minuten vom Hauptbau zu erreichen ist.

Weitere Infrormationen: www.basel.com, www.kunstmuseumbasel.ch

Rückfragen & Kontakt:

Schweiz Tourismus
Urs Weber
Market Manager Österreich Ungarn
+43 (0)1 513 26 40 11
urs.weber@switzerland.com
http://www.MySwitzerland.com

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | T360001