ITB: Österreich-Auftritt in Berlin sorgt für Begeisterung

ÖW zieht erfolgreiche Bilanz: 72.000 User organische Reichweite durch Live-Videos, Auszeichnung als drittbester europäischer Stand,Goldenes Stadttor für das ÖW-Video „Alpines Lebensgefühl“

Wien (OTS) - Die Internationale Tourismusbörse (ITB) ging Sonntag zu Ende und hinterlässt fröhliche Gesichter bei Ausstellern, Fachbesuchern und nicht zuletzt der Österreich Werbung (ÖW) selber:
Neben einer Auszeichnung für den drittbesten europäischen Stand auf der ITB, erhielt die ÖW heuer das Goldene Stadttor für das Schwerpunkt-Video „Alpines Lebensgefühl“.

Die Preisverleihung durch Alexander Kammel von der CIFFT wurde ebenso wie zahlreiche Interviews, u.a. mit den fünf Tourismussprechern der Parlamentsparteien, LTO-Direktoren und vielen Ausstellern live via Facebook und YouTube übertragen. Mit dem Ziel, der Branche, insbesondere allen „Daheimgebliebenen“, hautnahe Eindrücke von der ITB zu vermitteln. Das Resultat kann sich sehen lassen: Die 20 Live Streams bzw. 260 Minuten Live-Berichterstattung erzielten in den ersten fünf Tagen eine Reichweite von über 70.000 Personen, rund 34.000 Views auf dem B2B- Facebook-Channel sowie über 3.000 Interaktionen.

Alle Live-Videos zum Nachsehen:
auf Facebook unter https://www.facebook.com/oesterreichwerbung/ bzw. gesammelt im ITB-Channel unter http://itb.austriatourism.com

Auch die Veranstalter der ITB veröffentlichten am Montag beeindruckende Zahlen: Rund 10.000 ausstellende Unternehmen aus 184 Ländern und Regionen trafen in den restlos ausgebuchten 26 Messehallen auf „nur“ rund 100.000 Fachbesucher (aufgrund des Streiks des Bodenpersonals des Berliner Flughafens). Der 14. ITB Berlin Kongress erreichte mit 28.000 Teilnehmern und einem Zuwachs von knapp 8 Prozent2017 einen neuen Höchststand. Von der ITB berichteten rund 5.000 akkreditierte Journalisten aus 76 Ländern sowie rund 450 Blogger aus 34 Ländern. Die Messe war Treffpunkt von internationalen und deutschen Politikern sowie zahlreichen Diplomaten. Neben 110 Delegationen besuchten 72 Minister, elf Staatssekretäre sowie 45 Botschafter aus der ganzen Welt die diesjährige ITB Berlin.

Die heimische Bilanz (nach den drei Fachbesuchertagen) kann sich ebenfalls sehen lassen: 193 österreichische Touristiker führten geschätzte 1.500 Stunden Fachgespräche am Stand, 150 Medienvertreter besuchten die ÖW-Presseveranstaltungen, 2.830 Bilder schoss allein der ÖW-Fotograf.

Ein „Best-of“ des Österreich-Auftritts auf der ITB finden Sie unter https://youtu.be/dxiqWBBDvMQ

Alle Informationen und Fotos zum Download finden Sie im ÖW-Newsroom unter http://newsroom.austriatourism.com

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Ulrike Rauch-Keschmann
Österreich Werbung
Leiterin Unternehmenskommunikation
Tel: +43/1/588 66 299
E-Mail: ulrike.rauch-keschmann@austria.info
Web: http://newsroom.autriatourism.com

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | T100001