Informative ZimmerStunde - Komprimiertes Wissen für Hoteliers und touristische Gastgeber

Ellmau (OTS) -  60 Minuten Mittagspause sind schnell vorüber. Doch wie nutzt man diese in Hotellerie und Gastronomie gerne als „Zimmerstunde“ titulierte Auszeit als Hotelier sinnvoll? Diese Frage wurde zum Leitsatz eines neuen Magazins, das seit 20. März 2017 viermal jährlich kostenfrei 10.000 Hoteliers aus Bayern, Österreich und Südtirol erhalten.

Das neue Magazin soll für inspirierende Gehirn-Stürme und (ent)spannende 60 Minuten in der Hotellerie sorgen. Ausgangspunkt des Konzeptes war der Stapel an Prospekten und Magazinen, die der Tiroler Hotelier, Marketingberater, Ideenentwickler und Investor Richard Hirschhuber täglich lesen möchte, doch aus Zeitmangel nicht dazu kommt. »Wir wollen Hoteliers mit Informationen über Management, Branchentrends, E-Mobility und mit Gedankenblitzen versorgen. Und das innerhalb von maximal 60 Minuten Lesezeit, damit sie auch während der Saison dranbleiben können«, erklärt Richard Hirschhuber, Herausgeber des Magazins. Er weiß, wie knapp die Zeit bemessen ist, um sich neben Gästen, Mitarbeitern und Verwaltung noch mit Branchenentwicklungen zu beschäftigen. »Mindestens zehn Magazine fallen mir spontan ein, die ich gerne laufend lesen würde, um in allen Bereichen, die wir Hoteliers abdecken sollten, am Laufenden zu bleiben«, beschreibt er. Mit der ZimmerStunde will er gemeinsam mit Geschäftspartner Philipp Zimmermann diese Lücke schließen.

Quick & dirty alle News

»Wir haben die Artikel so aufgebaut, dass unsere Leser auf einen Blick den Nutzen und die benötigte Lesezeit erfassen können. Am Ende jedes Artikels steht es eine »Werkzeugkiste« mit Impulsen zur Umsetzung des Gelesenen für Hoteliers«, erklärt Philipp Zimmermann das Konzept. Chefredakteurin Nina Karner bat Experten aus unterschiedlichen Bereichen zu Wort: Manfred della Schiava, Pionier im Service-Marketing, Hannes Treichl, Veränderungscoach in internationalen Konzernen, Mario Krispler, Social Media Experte sowie Volker Adamietz, Elektroautor. Vorerst wird ein Artikel pro Ausgabe als Podcast zum Download beispielsweise für MP3 Player vertont. So können die Leser ihre ZimmerStunde auch als Begleiter bei der Ausgleichsbewegung nutzen und nebenbei Impulse für das Tagesgeschäft sammeln.

Die guten ins Töpfchen...

Bei der Auswahl der Werbekunden achtet das Team des jungen Magazins darauf, seinen Lesern einen Mehrwert zu bieten. Diese Nachhaltigkeit schlägt sich auch im Druck nieder, der mit dem Cradle2Cradle-System von Gugler, Melk besonders achtsam mit den Ressourcen der Natur umgeht. Und wie verbringen Sie Ihre ZimmerStunde?

Rückfragen & Kontakt:

Herausgeber Richard Hirschhuber & Philipp Zimmermann
redaktion@zimmerstunde.at

Chefredakteurin Nina Karner
+43.664.4449081
www.zimmerstunde.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | NEF0005