Speedy & Gonzales erstmals Eltern - Nachwuchs bei den Zweifingerfaultieren

Die Freude ist riesig in der Tierwelt Herberstein!

Stubenberg (OTS) - Knapp 13 Monate, nachdem Faultier-Männchen Gonzales zu seiner Faultier-Dame Speedy in das Südamerikahaus eingezogen ist, stellte sich Nachwuchs ein.

Das Zweifingerfaultier Baby, dessen Geschlecht noch unbekannt ist, wurde am 10. April 2017 geboren. „Nach 12 Monaten Tragzeit kam ein ca. 300 g schweres Faultier zur Welt, das sich nach der Geburt sofort am Bauch der Mama festklammerte und nun überall mitgetragen wird“, zeigt sich der Zoologische Leiter Tierarzt Dr. Reinhard Pichler sehr zufrieden über den raschen Zuchterfolg.

Das Zweifingerfaultier-Paar machte zumindest bei der Familiengründung ihren Rufnamen Speedy und Gonzales alle Ehre. In der Regel ist der Name der Tierart Programm. Die meiste Zeit verbringen sie im Dauerschlaf, bis zu 20 Stunden täglich, kopfunter hängend an einem Seil oder in den Schlafboxen an den Wänden.

Gemeinsam mit Tapiren und Capybaras, die auch Wasserschweine genannt werden, leben sie in einer Wohngemeinschaft. Auch Aras, Nasenbären und Pampashasen sind im Südamerikahaus beheimatet. Je nach Laune von Faultier-Mama Speedy ist das Baby für Besucher bereits sichtbar.

Rückfragen & Kontakt:

Tierwelt Herberstein
Karin Winkler
Marketingleitung
03176 80777
k.winkler@tierwelt-herberstein.at
www.tierwelt-herberstein.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | T420001