Save The Date! Sisis Reise geht weiter: Der Kaiserin geheimes Tattoo

Tattoo-Ikone Mario Barth kreiert Tattoo für Kaiserin Elisabeth

Wien (OTS) - 28.04.2017, Madame Tussauds Wien. Nur wenige wissen es: Kaiserin Elisabeth von Österreich (1837-1898) war tätowiert. Es war ein Gerichtsmediziner, der – den Leichnam der erdolchten Kaiserin untersuchend – diese Wahrheit ans Licht brachte. Sisi hatte sich auf einer ihrer Reisen ein Tattoo stechen lassen. Dies wird in aller Heimlichkeit im Nebenraum einer Hafenkneipe geschehen sein.

2017 ist die Tätowierkunst salonfähig: Sisi könnte auf den Besten seiner Zunft zugehen, um sich ihr Schmuckstück für ein ganzes Leben zuzulegen – auf Mario Barth, King Ink. Sie wäre damit in bester Gesellschaft, denn Hollywood-Legenden wie Sylvester Stallone und Musik-Stars, wie Lenny Kravitz, Tommy Lee oder Usher vertrauen ihm. 

Am 11.05.2017 zeigt die Tattoo-Ikone Mario Barth live die Entstehung des Tattoos der Kaiserin.

Zu diesem Event, für das der Künstler von Las Vegas in seine Heimat Graz reist, laden er und Madame Tussauds Wien sehr herzlich ein.

Zeit: 
11.05.2017 um 14:30 Uhr

Ort:
Mario Barth Tattoo
Andreas Hofer Platz 7
8010 Graz

Akkreditierung: 
Aufgrund des begrenzten Platzes bitten wir um Anmeldung bis spätestens 09.05. unter: 

lukas.rauscher@merlinentertainments.biz
Tel.: +43 1 90663-18
oder
gernot@mariobarthtattoo.com
Tel.: 0664 88232344

Rückfragen & Kontakt:

Madame Tussauds Wien
Lukas Rauscher
Öffentlichkeitsarbeit
lukas.rauscher@merlinentertainments.biz
01 9066318
0699 13269991

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | NEF0012