Die Erlebnis CARD der Region Villach - Faaker See - Ossiacher See

Auch 2017 verwöhnt die Region Villach – Faaker See – Ossiacher See ihre Gäste mit spannenden Urlaubserlebnissen und vielen neuen Attraktionen

Villach (OTS) - Mit der Erlebnis CARD in der Tasche wird der Urlaub nie langweilig! Von 1. Mai bis 31. Oktober können Gäste und Einheimische der Region Villach – Faaker See – Ossiacher See im Rahmen der Schwerpunktprogramme FRÜHLINGSFIT, SOMMERAKTIV und HERBSTGENUSS aus mehr als 600 Sport-, Natur- und Kulturhighlights und bis zu 7 verschiedenen Aktivitäten pro Tag wählen!

Frühlingsfit auf zwei Rädern. Im Mai dreht sich alles ums Biken. Auf beschilderten Radwegen geht es durch malerische Landschaften und entlang der zahlreichen Seen der Region. Ein unvergessliches Erlebnis sind die Radausflüge zu den südlichen Nachbarn, wie die Tour von der italienischen Grenzstadt Tarvis zum Ossiacher See oder vom slowenischen Kranjska Gora bis zum Faaker See. Von Anfang Mai bis Ende Oktober geht es zunächst mit dem Bus über die Grenze und von dort (von Kranjska Gora via Tarvis) über die ehemalige Bahntrasse „Pontebbana“ per Rad zurück nach Österreich. Ebenfalls per Radbus gelangt man vom Ossiacher See nach Spittal an der Drau, von wo aus man entlang des Drauradweges – leicht abschüssig und damit ganz entspannt – bis nach Villach und zum Ossiacher See retourradeln kann.

Absolut familientauglich präsentiert sich die „MTB areaone“ am Kumitzberg. Im ersten Mountainbike-Fahrtechnikzentrum des Alpen-Adria-Raums können sich Anfänger, aber auch Profis (und sogar die Kleinsten auf dem Laufrad!) Tipps und Tricks von professionellen Bike-Guides abschauen. Die Fahrtechnikkurse finden ab Juni statt. Bereits im Mai gibt es wöchentliche Trailworkshops mit ausgedehnten Touren am neuen Kopein Trail am Faaker See.

Im Jagdrevier des Eisvogels. Ein echtes Frühlings-Highlight für Naturliebhaber ist das „Birdwatching“ an der Drauschleife. Treffpunkt ist beim Kloster Wernberg. Vom Renaissanceschloss, das heute von den Missionsschwestern vom Kostbaren Blut betrieben wird, spaziert man über einen Naturerlebnispfad hinab zum Stillgewässer, wo gemütliche Liegen – zum Genießen der Natur und Beobachten teils seltener Vogelarten, wie dem Eisvogel – bereitstehen. Danach führt der Pfad über eine Anhöhe und entlang des mit Schautafeln gesäumten „Birdwatching-Trails“ am Drauufer, ehe es wieder retour zum Kloster geht.

MOBILAGIL die Region erkunden. Wer die Umwelt schonen möchte, gelangt mit der Erlebnis CARD ab Juni kostenlos per Bus zum Ossiacher See, Faaker See und (neu!) zum Naturpark Dobratsch. Dazu werden Shuttle-Busse während des Kirchtags und der European Bike Week angeboten. Das Urlaubsflair vergangener Tage erlebt man bei einer Reise mit dem Nostalgiebus von Villach ins schöne Rosental. Ein- und Ausstiegsmöglichkeiten gibt’s unter anderem beim Tierpark und Schloss Rosegg oder bei der Tscheppaschlucht nahe Ferlach.

Und noch ein Tipp für historisch Interessierte: eine Führung durch die charmante Draustadt Villach. Die zweitgrößte Stadt Kärntens liegt im Dreiländereck mit Italien und Slowenien und am Schnittpunkt dreier Weltkulturen. Deren Einflüsse sind jeden Freitag Gegenstand bei einem Rundgang durch die historische Altstadt. Dazu gibt es wöchentlich wechselnde Themenstadtführungen („500 Jahre Reformation“, „Weibliche Stadtgeschichte“, „Bombenstadt“, „Eisenbahnerstadt Villach“) sowie lustige Kinder- und Jugendstadtführungen, bei denen sich kleine Urlauber und Einheimische auf die Spuren von Römern, Rittern und Räubern begeben. Letztere finden nur in den Sommermonaten statt, ebenso wie die „Humoristischen Stadtspaziergänge“ durch Österreichs Faschingshauptstadt.

Mit allen Sinnen erleben. Neben humoristischen, bietet die Region auch viele kulinarische Schmankerln, wie bei einer geführten Herbstwanderung am Verditz. Nach einem Begrüßungsschluck im sehenswerten Kunsthotel art-lodge geht’s hinauf zum Schwarzsee (1.850 Meter) und zur Schwarzseehütte, wo die Wirtsleute mit regionalen Köstlichkeiten warten. Schon im Sommer kann man die Wälder und Wiesen rund um den Faaker See erkunden – und anhand essbarer Wildpflanzen sogar verkosten, während sich draußen am See Kinder und Erwachsene beim Stehpaddeln und Kajakfahren versuchen. Einstündige Schnupperkurse sind sowohl am Faaker See als auch am Ossiacher See mit der Erlebnis CARD kostenlos.

Die Erlebnis CARD bietet auch 2017 wieder unvergessliche Urlaubsmomente für Erwachsene und Kinder, wie etwa bei den Jungfischerkursen am Ossiacher See und Faaker See. Die CARD für Gäste gibt‘s gratis bei allen teilnehmenden Gastgebern. Wer möchte, kann sich zusätzlich die Leistungen der Kärnten Card aufbuchen lassen und freien Eintritt zu mehr als 100 Ausflugszielen in ganz Kärnten genießen. Die Kärnten Card (ab € 38,- für Erwachsene und € 18,- für Kinder) ist von 9. April bis 26. Oktober für ein, zwei bzw. fünf Wochen erhältlich.

Rückfragen & Kontakt:

Region Villach Tourismus GmbH
Georg Overs
Geschäftsführer
+43 / (0)4242 / 42000 - 0
office@region-villach.at
www.region-villach.at
Töbringer Straße 1
9523 Villach-Landskron, Österreich

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | T460001