Mit dem Sanarium® auf natürliche Art den Blutdruck regulieren

Die regelmäßige Wärmebehandlung bietet sich als effektive und nebenwirkungsfreie Anwendung für Bluthochdruckpatienten und für Menschen mit zu niedrigem Blutdruck an.

Hopfgarten (OTS) - Eine Milliarde Menschen leidet weltweit unter Bluthochdruck, der aufgrund von ungesunder Ernährung, zu wenig körperlicher Bewegung sowie andauerndem Stress entsteht. Treten Symptome wie Herzklopfen, Hitzegefühl oder ein pulsierendes Geräusch im Ohr auf, ist der Blutdruck meist schon viel zu hoch und die Person akut von Herzinfarkt, Schlaganfall oder Nierenversagen bedroht. Doz. Dr. Hans-Joachim Winterfeld vom renommierten Universitätsklinikum Charité in Berlin fand jedoch bei einer wissenschaftlichen Studie heraus, dass regelmäßiges Saunabaden im Sanarium® eine völlig natürliche und sehr effektive Maßnahme gegen Bluthochdruck darstellt. Das Sanarium® ist eine besonders milde und angenehme Saunavariante von KLAFS, bei der die Temperatur zwischen 46°C und 60°C liegt. Aber auch bei Menschen mit niedrigem Blutdruck, die oft unter einem Schwindelgefühl und Müdigkeit leiden, führte der Aufenthalt in vielen Fällen schon nach wenigen Wochen zu einer Blutdrucknormalisierung. Die Langversion des Pressetextes finden Sie unter www.klafs.at

Rückfragen & Kontakt:

KLAFS GmbH, GF Monika Kober
Sonnwiesenweg 19, A-6361 Hopfgarten
T +43 5335 2330 101
Email: monika.kober@klafs.at, www.klafs.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | T080001