Ritter der Weinkultur treffen sich in Wien

Wien (OTS) - Die Österreichische Weinbruderschaft ist eine Vereinigung von Weinfreunden. Sie ist unpolitisch und unabhängig von der Weinwirtschaft. Sie habt sich der Pflege gehobener Weinkultur verschrieben. Deshalb haben sie sich seit 1971 als Ritterorden organisiert. Am 20. Mai findet das jährliche Ordensfest statt, bei dem auch neue Mitglieder aufgenommen werden und den traditionellen Ritterschlag erhalten.

Wein gewinnt in Österreich zunehmend als besonderes Genussmittel an Bedeutung. Feinschmecker wählen sorgfältig aus, zu welcher Gelegenheit oder zu welcher Speise sie einem bestimmten edlen Tropfen zusprechen. Der schnelle Konsum gehört sowohl in der Gastronomie, als auch im privaten Bereich der Vergangenheit an. Herr und Frau Österreicher ziehen die Bouteille gepflegten Weines dem früher allgemein üblich gewesenen Doppelliter vor. Das zeigen auch die statistischen Zahlen: In unserem Land wurden 2016 pro Kopf 27,8 Liter Wein konsumiert – gegenüber 105 Liter Bier. Vor 20 Jahren tranken die Österreicher noch knapp 35 Liter Wein pro Kopf, während der Bierkonsum mit 108 Litern nur geringfügig höher war.

Die Imagepflege des Weins als Spitzenprodukt ist eine der Intentionen der Weinbruderschaft. Sie sieht den Wein als wertvollen Gut und tritt für Echtheit und Unverfälschtheit ein. Sie vermittelt ihren Mitgliedern und der interessierten Öffentlichkeit deshalb spezielle Kenntnisse über den Wein, seine Geschichte und seine Bedeutung für Kultur und Brauchtum.

Das Ordensfest ist für die Mitglieder der Höhepunkt des Jahres. Eine große österreichische Weinprobe, erlesene Speisen und ein anspruchsvolles Unterhaltungsprogramm bieten den Rahmen für die feierliche Inthronisation der neuen Weinbrüder. Sie werden mit dem Ordensschwert zum Ritter geschlagen und erhalten die Ordensinsignien. Dabei handelt es sich um eine goldene Plakette mit den Symbolen der Bruderschaft (Traube, Weinblätter, Pokal und Herz), die am rot-weiß-roten Band getragen wird. Sie trägt auch den Wahlspruch Humanitas (Menschlichkeit), Vinum (Wein) und Veritas (Wahrheit).

In diesem Jahr wird das Fest am 21.05. ab 17:30 Uhr in Wien, im Hotel Modul 1190 Wien, Peter-Jordan-Strasse 78 abgehalten.

Ablauf:

Beginn des Ordensfestes 17:30 Uhr mit dem Aperitif,

18:30 Uhr Begrüssung,

Beginn des Galaabends mit mehrgängigem Menu und passender Weinbegleitung

dazwischen

19:45 Uhr bis ca, 20:45 Uhr Festreden und Aufnahme- und

Ritterschlagszeremonie

21:15 Einlage Wiener OperettenShow

Veranstaltungsende ca. 23:30 Uhr

Ordensfest der Österreichischen Weinbruderschaft

Ordensfest der Österreichischen Weinbruderschaft mit Ritterschlag und Inthronisation neuer Mitglieder

Datum: 20.05.2017, 17:30 - 23:30 Uhr

Ort: Hotel Modul
Peter-Jordan-Straße 78, 1190 Wien, Österreich

Rückfragen & Kontakt:

Komturei Wien Niederösterreich, Komtur: Dipl. Ing. Walter Brada +43 664 33 85 198
Sekretariat: 1020 Wien, Untere Augartenstraße 31, Tel.: +43 -1- 33 114 97 ,
Mail: info@owb.at, walter@brada.at, http://www.owb.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | NEF0002