Gastein erstrahlt in neuem Glanz

Starke Marke und moderne Webseite für das Gasteinertal

Durch Differenzierung am internationalen Tourismusmarkt entscheiden starke Marke mehr denn je über den Erfolg einer Tourismusdestination. Mit der neuen Marke Gastein halten wir dem Wettbewerbsdruck stand
Franz Naturner
Es ist großartig, dass so viele Einheimische aus Tourismus, Politik, und Wirtschaft unserer Einladung gefolgt sind. Sie sind die wichtigsten Markenbotschafter
Franz Naturner
Die Vorstellung einer besonderen Marke verdient einen besonderen Rahmen
Franz Naturner
Die Webseite ist das Online-Gesicht der neuen Marke in Design, Bildsprache und Kernbotschaften. Wir verfolgen mit der Seite das Ziel, das Anfragen und Buchen für interessierte Gäste so einfach wie möglich zu gestalten. Durch Attraktivität und unkomplizierte Buchungsvorgänge wollen wir die Anzahl der Buchungen über die Webseite steigern
Franz Naturner
Außerdem stellen wir unseren Beherbergern seit Anfang Mai sogenannte Vermieter-Coaches zur Seite, die ihnen bei der Optimierung ihrer Inhalte behilflich sind.
Franz Naturner

Gastein (OTS) - Die Marke Gastein erstrahlt in neuem Glanz. Gestern Abend wurde sie in der Festalm in Bad Hofgastein im großen Rahmen präsentiert. Neben der Wortmarke „Gastein“ bekommt jeder der drei Orte ein eigenes Ortslogo.
Auch der Internetauftritt wurde einem Relaunch unterzogen. Die responsive Webseite geht mit dem heutigen Tag online.
 

Im vergangenen Jahr hat sich die Tourismusregion Gastein zu einem neuen Markenauftritt entschieden. Gestern Abend wurde das Ergebnis dieses Prozesses in der Festalm in Bad Hofgastein vor über 200 Personen, großteils einheimischem Publikum präsentiert. "Durch Differenzierung am internationalen Tourismusmarkt entscheiden starke Marke mehr denn je über den Erfolg einer Tourismusdestination. Mit der neuen Marke Gastein halten wir dem Wettbewerbsdruck stand", so Franz Naturner, Geschäftsführer der Gasteinertal Tourismus GmbH. Zum neuen Design zählen die Wortmarke Gastein sowie drei Ortslogos. Die neue Marke präsentiert Gastein als die Quelle, die ihren Besuchern ein Stück mehr Lebenskraft schenkt; als einen Ort zum Aufladen, Aufleben und Abheben. Naturner freut sich über das rege Interesse: "Es ist großartig, dass so viele Einheimische aus Tourismus, Politik, und Wirtschaft unserer Einladung gefolgt sind. Sie sind die wichtigsten Markenbotschafter." 

Faszinierende Show begeistert Publikum

"Die Vorstellung einer besonderen Marke verdient einen besonderen Rahmen", meint Naturner. Und so wurde aus einer einfachen Präsentation eine fulminante Show. Begleitet von der Trommler-Gruppe „Stomp“ des BORG Bad Hofgastein und faszinierenden Inszenierungen aus Musik- und Lichtershow wurde die neue Marke Gastein auf spektakuläre und mitreißende Art vorgestellt.
Inhalte des Abends waren auch Interviews mit Leo Bauernberger, Geschäftsführer der SalzburgerLand Tourismus GmbH sowie den Markenbotschaftern Bernhard Gruber (nordischer Kombinierer) und Sandra Lahnsteiner (Freeriderin). 

Neuer Web-Auftritt

Begleitend zur neuen Marke wurde auch der Internetauftritt der Tourismusdestination einem Relaunch unterzogen. Die responsive, für alle Endgeräte optimierte Seite, geht mit dem heutigen Tag online. „Die Webseite ist das Online-Gesicht der neuen Marke in Design, Bildsprache und Kernbotschaften. Wir verfolgen mit der Seite das Ziel, das Anfragen und Buchen für interessierte Gäste so einfach wie möglich zu gestalten. Durch Attraktivität und unkomplizierte Buchungsvorgänge wollen wir die Anzahl der Buchungen über die Webseite steigern“ erklärt Naturner. Außerdem stellen wir unseren Beherbergern seit Anfang Mai sogenannte Vermieter-Coaches zur Seite, die ihnen bei der Optimierung ihrer Inhalte behilflich sind."

Rückfragen & Kontakt:

Stephanie Gschwandtner
T: +43 6432 3393 113
M: +43 664 388 36 92
presse@gastein.com

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | Y050002