Sports & Tourism Summit 2017: Rückblick

Die dritte Auflage des Sports & Tourism Summits am 27. Juli in der Panzerhalle Salzburg verfolgte vor allem eine Mission: Brücken zu schlagen.

Salzburg (OTS) - Und zwar zwischen der digitalen und der analogen Welt, neuen und alten Geschäftsfeldern und dank dem Networking-Fokus auch Brücken zu neuen Partnerschaften.

Verschiedene Marketing-Blickwinkel

Der Keynote Vortrag von ICAROS-Manager Markus Müller ließ gleich zu Beginn Grenzen verschwimmen und zeigte, welche Potentiale dank virtueller Realität im Fitness-Sektor darauf warten entfesselt zu werden.

Paul Guschlbauers Vortrag zum Thema Sportsponsoring lieferte eine interessanten Einblick in die wirtschaftlichen Aspekte des Athletenlebens. Vom Product-Placement bis zu organisierten Abenteuern.

Aktives & Informatives Programm

Selbst aktiv wurden die Teilnehmer beim Speed Dating. Zwei Minuten pro Gesprächspartner lieferten die Grundlage für eine ausgedehnte Networking-Pause und neue Kontakte. Die Active Session gewährte den Teilnehmern einen exklusiven Einblick hinter die Kulissen von acht Sportmarken, mit den neuesten Produkten und allgemeinen Informationen zu den jeweiligen Sportarten. Zwei weitere Vorträge durch Runtastic-Marketing-Manager Johannes Knoll und Olympiaregion Seefeld Geschäftsführer Elias Walser sowie ein Breakdance Show Act rundeten das Programm des 3. Sports & Tourism Summits ab.

„Wir sind sehr zufrieden mit dem Event. Vor allem das Business Speed Dating machte deutlich, dass sich hier die richtigen Leute getroffen haben. Die Speaker gaben viel Input mit, der sich bei dem ein oder anderen Teilnehmer im Alltag wieder finden wird. Wir freuen uns schon auf 2018“, so Sportalpen Marketing Geschäftsführerin Cornelia Schierl.

Veranstaltet wird das Event für Entscheidungsträger aus Sport und Tourismus jährlich von der Marketing Agentur Sportalpen mit Sitz in Salzburg.

Die Wartezeit bis zum nächsten Sports & Tourism Summit wird durch die Verlegung des Termins ins Frühjahr 2018 verkürzt. Weitere Infos dazu folgen!

Rückfragen & Kontakt:

Sportalpen GmbH
Cornelia Schierl
Siezenheimer Str. 39C / Panzerhalle
A-5020 Salzburg
Tel.: +43 662 820209
cs@sportalpen-marketing.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | Z110001