Die 20. European Bike Week in Kärnten startet am 5. September

Kein Event sondern ein Lebensgefühl!

Klagenfurt (OTS) - Die weltweit größte Eigenveranstaltung von Harley-Davidson, die European Bike Week, findet heuer zum 20. Mal am Faaker See in Kärnten statt. Von 5. bis 10. September wird den 120.000 Teilnehmern ein Programm geboten, das keine Wünsche offenlässt: Mit Präsentationen neuer Modelle und Sonderanfertigungen, Bike-Shows, Flat Track Demonstrations, Testfahrten, Rock & Blues vom Feinsten, gemeinsamen Ausfahrten, einem unglaublich vielfältigen Gastronomieangebot und einer großen Parade mit 10.000 Teilnehmern am 9. September durch Kärnten. 

Für die Harley-Davidson Community, die mit über 70.000 Motorrädern aus allen Teilen der Erde anreist, ist die Veranstaltung am Faaker See ein ganz spezielles Erlebnis. Kein „Event“ im herkömmlichen Sinn, sondern vielmehr ein Treffen von Gleichgesinnten, die ein gemeinsames Lebensgefühl, eine Lebensphilosophie und die Liebe zum Mythos auf zwei Rädern verbindet.

Kärnten Werbung Geschäftsführer Christian Kresse: „Der Marke Harley-Davidson werden Freiheit und Gelassenheit, genießerische Lebensfreude zugeordnet – diese Werte sind ganz eng mit der Marke Kärnten verbunden. Wir freuen uns sehr, dass die Partnerschaft der Kärnten Werbung und der Tourismusregion Villach – Faaker See – Ossiacher See mit Harley-Davidson nun schon seit 20 Jahren besteht und wir heuer dieses gemeinsame Jubiläum begehen können“. Für Kärnten bedeutet diese Veranstaltung 120.000 Gäste, 70.000 Bikes, 200.000 Übernachtungen, über 1900 zusätzliche Beschäftigte in dieser Woche und über 20 Millionen Euro Wertschöpfung.

Das Programm 2017:    

Die 20. Auflage der European Bike Week bietet den mehr als 120.000 Teilnehmern und Besuchern ein besonders umfangreiches Programm, darunter auch drei Premieren: 

The Stage is yours: Gleich acht brandneue Modelle der Kultbikes von Harley-Davidson werden heuer am Faaker See präsentiert.

Zum ersten Mal am Faaker See: Harley-Davidson Flat Track Demonstration: Auf einer eigens gebauten Flat Track Rennstrecke gibt es spektakuläre Shows von Motorradsportlern auf ihren Harley-Davidson Flat Track Bikes zu bestaunen. Auch Schnupperkurse werden angeboten.

Über den Wolken: Raimund Riedmann, einer der legendären ‘Flying Bulls’, gibt am 9. September um 15:00 Uhr mit der Red Bull Lockheed P-38 Lightning eine einzigartige Performance am Himmel über dem Faaker See.

Neben diesen Neuheiten gibt´s für Biker und Besucher jede Menge weiterer Highlights. Rund um den Faaker See bieten über 400 Aussteller und Gastronomiestände alles, was die Herzen der Bikerinnen und Biker höherschlagen lässt.

Auf der Custom Bike Show sind die Umbauten der besten Bikebuilder als Unikate zu sehen - jede Menge Weltklassekreationen aus Europa, dem Nahen Osten und Afrika. In der Dark Custom/ Expo Zone werden alle Harley-Davidson-Modelle präsentiert und natürlich auch das neue Rod™ 750. In der Demo Zone lassen Harley-Davidson Testfahrten die Herzen höherschlagen. Zusätzlich werden auf dem Festivalgelände auch Jeep® Testfahrten und Off-Road-Touren angeboten. Geführte Touren durch Kärntens herrliche Landschaft sowie ins benachbarte Slowenien und Friaul veranstaltet das örtliche Alpe Adria Chapter.

Rock & Blues vom Feinsten: Im Harley-Davidson Village sorgen internationale Top Bands für „Easy Rider Feeling“. Am Programm stehen u.a.: Black Stone Cherry aus Kentucky, Thorbjörn Risager & The Black Tornado aus Kopenhagen, The Picturebooks, das Duo aus Gütersloh sowie Thundermother and Mr. Irish Bastard.

Regionale Spezialitäten und lokales Handwerk im Carinthian Corner: „Wir freuen uns auf die heurige European Bike Week, die nicht nur für die Region Villach, sondern für ganz Kärnten eine wichtige Saisonverlängerung darstellt. In Kooperation mit der Kärnten Werbung wird der „Carinthian Corner“ weiter ausgeweitet – mit lokalen Handwerkern und typischer Kärntner Gastronomie will man so dem internationalen Publikum die Besonderheiten der Region näherbringen“, sagt Georg Overs, Geschäftsführer der Region Villach – Faaker See – Ossiacher See.

Auch in der Villacher Altstadt heißt es wieder „Bikers welcome!“ - wie schon im Vorjahr können die Motorradfahrer ihre Bikes mitten in der Stadt zur Schau zu stellen und haben so eine entspannte Gelegenheit, die Villacher Altstadt direkt zu erleben.

Das Harley-Davidson Village ist das Zentrum des Geschehens. Hier gibt´s u.a. die Hot Spot Bar, die Team 412 und den Vida Loca Party Bus, wo man nach den Ausfahrten durch Kärntens herrliche Berg-Seelandschaft den Abend chillig ausklingen lassen kann.

Ein absolutes Highlight bei Fans und Bikern ist die Parade am Samstag, 9. September, welche die über 10.000 teilenehmenden Biker durch die malerische Kärntner Landschaft führt. Start der Parade ist um 12:00 Uhr am Faaker See.

Weitere Informationen zur European Bike Week und das vollständige Programm für die Hauptbühne gibt es unter: www.europeanbikeweek.com

Video: https://www.youtube.com/watch?v=9uKJlleHoKY

Hotels und Unterkünfte: www.region-villach.at

Rückfragen & Kontakt:

Barbara Tschöscher
Unternehmenskommunikation
Kärnten Werbung
Marketing & Innovationsmanagement GmbH
Völkermarkter Ring 21
AT - 9020 Klagenfurt am Wörthersee
T: +43-463-3000-37
E: barbara.tschoescher@kaernten.at
www.kaernten.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | T280002