ÖHV-Gratzer zu ÖVP-Programm: Gute Impulse für Tourismus rasch umsetzen!

Auch im ÖVP-Wirtschaftsprogramm sieht ÖHV-Generalsekretär Gratzer viele berechtigte Branchenforderungen, die jetzt rasch umgesetzt werden müssen: „Die Mehrheit dafür wäre da!“

Wien (OTS) - „Die Nächtigungsbilanzen der vergangenen Jahre können sich sehen lassen: Da haben die Betriebe ganze Arbeit geleistet. Tourismuspolitisch sieht es anders aus. Deswegen finden sich auch so viele berechtigte Branchenforderungen im Wirtschaftsprogramm der ÖVP wieder“, verweist Dr. Markus Gratzer, Generalsekretär der Österreichischen Hoteliervereinigung (ÖHV), auf die Belastungen der letzten Legislaturperioden, die die ÖVP in der kommenden Regierung wieder zurücknehmen will: die Senkung von USt und Lohnnebenkosten, Abschreibungsdauer und die Dauerbrenner Markenentwicklung, Bekämpfung des Fachkräftemangels und Bürokratieabbau.

USt-Senkung bei Nationalratsitzung am 20. September auf Tagesordnung

Offen bleibt, warum mit der USt-Senkung gewartet werden soll: „Das lässt sich mit einem einfachen Gesetz und einer einfachen Mehrheit beheben. Dass die Erhöhung nichts anderes war als eine Belastung von Arbeitgeberbetrieben ist ja mittlerweile allen klar.“ Neugierig ist Gratzer, wie die ÖVP den Betrieben erklärt, warum ihre Abgeordneten bei der Nationalratssitzung am 20. September gegen die Entlastung der Betriebe stimmen: „Die Koalition ist tot, lang lebe die Koalition? Ein Kurswechsel sieht anders aus.“

TOURISMUS.JETZT

Die Rücknahme der USt-Erhöhung ist unverzichtbarer Bestandteil einer nachhaltigen Tourismusstrategie für Österreich. Weitere Maßnahmen, die Arbeitsplätze und Wertschöpfung sichern und schaffen, werden regelmäßig unter www.oehv.at/tourismus-jetzt veröffentlicht.

Ein Portraitbild von ÖHV-Generalsekretär Dr. Markus Gratzer finden Sie hier: https://goo.gl/iF6dEh

Weitere Pressemeldungen und Bildmaterial finden Sie unter www.oehv.at/presse

Rückfragen & Kontakt:

Martin Stanits
Leiter Public Affairs & Research
T: +43 1 533 09 52 20
martin.stanits@oehv.at
www.oehv.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | T150002