„Mei liabste Hütt`n 2017“ – die Sieger stehen fest

Mehr als 20.000 Teilnehmer wählten die schönsten Hütten Österreichs

Villach (OTS) - Über 600 Hütten, von authentisch rustikal bis luxuriös modern, werden auf dem Hüttenportal von Österreichs Wanderdörfern ausführlich vorgestellt. Welche unter ihnen die beliebtesten sind, wird alljährlich bei der spannenden Wahl „Mei liabste Hütt`n“ ausgefochten. Sensationelle 20.300 Hüttenfans nahmen heuer an der populären Abstimmung teil und kürten die Pulvermacher Scherm im Pillerseetal und die Gaudeamushütte am Wilden Kaiser zu den strahlenden Gewinnern. 

Ein Gigantenduell

Wie schon in den Jahren zuvor, verlief auch die heurige Abstimmung fesselnd bis zum Schluss und hatte spannende Zweikämpfe und ein Fotofinish zu bieten. Von April bis August waren alle Wanderfreunde dazu aufgerufen, ihren persönlichen Favoriten in den Kategorien „liabste erwanderbare Hütte“ und „liabste Ausflugshütte“ (auch mit dem Auto zu erreichen) ihre Stimmen zu geben und ihnen somit zum Sieg zu verhelfen. Insbesondere unter den Ausflugshütten entbrannte ein Wettstreit, wie ihn die Hüttenwahl bis dahin noch nie erlebt hatte. Schlussendlich setzte sich der neu erbaute Alpengasthof Pulvermacher Scherm in der Nähe des imposanten Wasserfalls „Schreiender Brunnen“, mit 5.324 erhaltenen Stimmen gegen die Fischbachalm in St. Johann in Tirol durch. Letztere konnte, auch mit ihrer hervorragenden Kulinarik, 5.256 Wähler von sich überzeugen. Auf dem dritten Platz landete die Gamskogelhütte im idyllischen Windautal, eine Kandidatin, die in den letzten Jahren regelmäßig Topplatzierungen einfahren konnte. 

Hauchdünne Entscheidungen

Nicht minder packend ging es unter den erwanderbaren Hütten zu. Hier triumphierte die Gaudeamushütte, ein beliebtes Ausflugsziel vor der atemberaubenden Kulisse des Wilden Kaisers, mit 1.364 erhaltenen Stimmen. Auf den Rängen zwei und drei folgten das Naturfreundehaus Knofeleben , eine moderne Schutzhütte mit historischer Tradition in den Wiener Alpen, und die Hagener Hütte, eine Hütte des Deutschen Alpenvereins im Nationalpark Hohe Tauern Kärnten. Eine ehrende Erwähnung gebührt jedoch auch der Stabanthütte in Osttirol. Der letztjährige Gewinner verpasste diesmal einen Stockerlplatz nur um mickrige 18 Stimmen. 

Nicht nur die Hütten haben Grund zum Jubeln

Neben den siegreichen Hütten freuen sich auch die Gewinner unserer Hüttenwahl-Verlosung über einen romantischen Almhüttenurlaub vom Almliesl, Urlaubsgutscheine von Österreichs Wanderdörfern und Wanderaccessoires der Hersteller LOWA und Löffler. Detailliertere Informationen zu der Hüttenwahl und den über 600 Hütten auf dem Hüttenportal von Österreichs Wanderdörfer finden sich unter: https://huetten.wanderdoerfer.at/

Rückfragen & Kontakt:

Österreichs Wanderdörfer e.V.
Tel.: +43 (0) 42 42 / 25 75 31
office@wanderdoerfer.at
www.wanderdoerfer.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | T790002