Das Burgenland war zu Gast im MuseumsQuartier Wien

Eisenstadt (OTS) - Mehr als 3.500 Gäste genossen gestern, 21. September 2017, burgenländische Köstlichkeiten rund um Wein&Kulinarik im Wiener MuseumsQuartier. Dazu gab es maßgeschneiderte Urlaubsangebote von der Sonnenseite Österreichs. Snowboard-Profi Julia Dujmovits und Top-Spielerinnen des ÖFB-Frauenteams waren ebenso mit dabei.

Unter dem Motto „Erleben. Schmecken. Genießen.“ präsentierten sich 45 burgenländische Aussteller gemeinsam mit Burgenland Tourismus in der Bundeshauptstadt. Wellness- und Gesundheitspartner gaben Tipps für einen entspannten Aufenthalt in den Thermenoasen. Rad- und Wanderprofis empfahlen die schönsten Routen, lohnendsten Aussichtspunkte und Ausflugsziele im Burgenland. Die Gastgeber des Landes verrieten, wo es sich erholsam wohnen lässt und Kultur-Experten machten Lust auf die nächste Festspiel-Saison sowie auf Burgen, Schlösser und Museen.

„Wein und Kulinarik spielen eine wichtige Rolle im heimischen Tourismus und finden auch bei den Gästen aus Wien immer mehr Anklang, wie das enorme Besucherinteresse gestern zeigte. Über 230.000 Wienerinnen und Wiener verbringen jedes Jahr ihren Urlaub im Burgenland. Mit diesem Event wollten wir den Wienern noch mehr Gusto auf einen Ausflug oder Urlaub im Burgenland machen. Die burgenländischen Top-Anbieter standen ihnen beratend zur Seite“, so Hannes Anton, Geschäftsführer von Burgenland Tourismus, der sich über den Zuspruch, den der Burgenland-Auftritt bei den Wiener Gästen fand, begeistert zeigte.

Programmhöhepunkte

Olympiasiegerin Julia Dujmovits sowie Spielerinnen des ÖFB-Frauenteams gaben fleißig Autogramme und posierten gerne für das ein oder andere Selfie mit ihren Fans. Ottokar Storch, das liebenswerte „Best for Family“-Maskottchen, verteilte Geschenke an die kleinen Gäste. Winzer von Nord bis Süd stellten ihre Weine und Raritäten vor. Und bei einem Gewinnspiel lockten wertvolle Preise.

Regionaltypisches, Herzhaftes und Prickelndes

Die Besucher konnten sich durch Regionaltypisches, Herzhaftes und Prickelndes aus Pannoniens Küchen und Keller wie etwa Krautsuppe, Schinken-Spezialitäten, Top-Weine sowie Uhudler-Sturm kosten.

Rückfragen & Kontakt:

Burgenland Tourismus
Mag. (FH) Elisabeth Pfeiffer
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
+43 (0)2682/63384-17
pfeiffer@burgenland.info

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | T550002