Reminder: Einladung zum Pressegespräch: Pneumokokken – die unterschätzte Gefahr!

Wien (OTS) - Jedes Jahr erkranken in Österreich etwa 39.000 Menschen so schwer an einer Lungenentzündung, dass sie im Spital behandelt werden müssen (1). Häufigster Auslöser für eine Lungenentzündung außerhalb des Krankenhauses ist mit einem Drittel der Fälle das Bakterium Streptococcus pneumoniae (Pneumokokken). Für Menschen mit chronischen Krankheiten wie zum Beispiel COPD, Asthma oder Diabetes ist eine Lungenentzündung nicht nur sehr gefährlich, sie haben auch generell ein erhöhtes Risiko eine Lungenentzündung zu entwickeln. Der Österreichische Impfplan empfiehlt die Pneumokokken-Impfung für Kleinkinder und Personen ab 50 Jahren sowie besonders dringend für Personen aller Altersgruppen, die an einer chronischen Erkrankung wie z.B. Diabetes, COPD* oder Asthma leiden (2).

Der Verein zur Förderung für Impfaufklärung möchte mit der kürzlich gestarteten Aufklärungskampagne über die unterschätzte Gefahr einer Pneumokokken-Infektion informieren.

Beim Pressegespräch am 27. September 2017 erfahren Sie 

  • welche Konsequenzen eine Pneumokokken-Infektion haben kann
  • welche Personengruppen sich unbedingt impfen lassen sollten
  • warum Menschen mit chronischen Erkrankungen besonders gefährdet sind und
  • was eine vorbeugende Impfung bringen kann

Datum: 27. September 2017; 09:30-10:30 Uhr 
Ort: Café Museum, Operngasse 7, 1010 Wien 

Ihre Gesprächspartner sind:  

Mag. pharm. Dr. Christiane Körner
Präsidentin des Vereins zur Förderung der Impfaufklärung 

Dr. Oskar Janata
Hygienefacharzt, Sozialmedizinisches Zentrum Ost - Donauspital 

Priv. Doz. Dr. Ingrid Stelzmüller 
Pulmologin und Leiterin des Arbeitskreises Infektiologie und Tuberkulose der Österreichischen Gesellschaft für Pneumologie 

OA Dr. Helmut Brath
Erster Sekretär der Österreichischen Diabetes Gesellschaft 

Mag. pharm. Susanne Ergott-Badawi
Präsidium Österreichische Apothekerkammer

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung unter warter@finefacts.at  

Mit freundlicher Unterstützung von Pfizer Corporation Austria Ges.m.b.H., Wien

*chronisch obstruktive Lungenerkrankung

Quellen: 
(1) Statistik Austria 2015, Spitalsentlassungen 2015 aus allen Krankenanstalten nach Hauptdiagnosen, Alter, Geschlecht und Aufenthaltsdauer und Standort der Krankenanstalt – Österreich

(2) Österreichischer Impfplan, abgerufen am 12.09.2017 unter www.bmgf.gv.at/home/Impfplan

Einladung zum Pressegespräch: Pneumokokken – die unterschätzte Gefahr

Datum: 27.09.2017, 09:30 - 10:30 Uhr

Ort: Cafe Museum
Operngasse 7, 1010 Wien, Österreich

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Sonja Warter, MSc
warter@finefacts.at
M: +43 650 2703929

Mag. Uta Carstanjen
M: +43 664 515 30 40
carstanjen@finefacts.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | Y160001