Vienna Design Week 2017 im Hofmobiliendepot ∙ Möbel Museum Wien

Als Programmpartner der Vienna Design Week 2017 präsentiert das Hofmobiliendepot eine Installation des Designers Sebastian Menschhorn und lädt zu Kurzführungen und einem Talk.

Wien (OTS) - Die Installation von Sebastian Menschhorn mit dem Titel „Der Blick in die Ferne – Grenzen existieren nur im Kopf“ – in Kooperation mit der Wiener Porzellanmanufaktur Augarten, Kohlmaier und J. & L. Lobmeyr – ist von 29. September bis 29. November als Ergänzung zur Ausstellung "300 Jahre Maria Theresia: Strategin -Mutter - Reformerin" im Hofmobiliendepot zu sehen.

Als Zeitgenossin des 18. Jahrhunderts liebte Maria Theresia alles Orientalische und Fernöstliche. In den Interieurs, Lack- und Porzellanobjekten schuf ihre Epoche eine eigene sorgenfreie Ferne. Der Designer Sebastian Menschhorn spielt bei seiner vierteiligen Installation mit Elementen und Prinzipien des Rokoko: exotische Phantasien, Auflösung gedanklicher und physischer Grenzen, amorphe Formen, Genuss und Intimität. Seine Installation stellt Sebastian Menschhorn am 30. September und 1. Oktober von 16.00 bis 17.00 Uhr allen Interessierten vor.

Am 2. Oktober finden im Hofmobiliendepot anlässlich der Vienna Design Week 2017 um 18.00 und um 18.15 Uhr zwei Kurzführungen zum Thema „Das mariatheresianische Rokoko von Schloß Schönbrunn“ mit Dr. Elfriede Iby, Kuratorin der Maria Theresia-Ausstellung, statt. Um 18.30 Uhr spricht Dr. Ilsebill Barta, wissenschaftliche Leiterin des Hofmobiliendepots, mit dem Designer Sebastian Menschhorn im Talk „Exotik – Intimität – Genuss“ über die Orientleidenschaft des 18. Jahrhunderts und deren Übersetzung ins heutige Design. Um 19.00 Uhr lädt das Hofmobiliendepot zum Cocktail.

Installation „Der Blick in die Ferne – Grenzen existieren nur im Kopf“: 29. September bis 29. November 2017, täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr

Vorstellung der Installation „Der Blick in die Ferne – Grenzen existieren nur im Kopf“: 30. September und 1. Oktober 2017, jeweils von 16.00 bis 17.00 Uhr

Kurzführung „Das mariatheresianische Rokoko von Schloß Schönbrunn“:
2. Oktober 2017 um 18.00 und 18.15 Uhr

Talk „Exotik – Intimität – Genuss“: 2. Oktober 2017 um 18.30 Uhr

Cocktail: 2. Oktober 2017 um 19.00 Uhr

Ort: Hofmobiliendepot ∙ Möbel Museum Wien
Andreasgasse 7, 1070 Wien
Eintritt: Erwachsene € 9,50; Kinder (6-18 J.) € 6,-
Für die BesucherInnen der Vienna Design Week 2017 gibt es im Hofmobiliendepot von 29. September bis 8. Oktober 2017 einen ermäßigten Eintritt von € 6,- (bitte das Kennwort Vienna Design Week an der Kassa angeben). Die Teilnahme an den Kurzführungen, dem Talk und dem Cocktail am 2. Oktober 2017 ist gratis. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weiterführende Informationen finden Sie auf www.hofmobiliendepot.at

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Evelyn Larcher
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Schloß Schönbrunn Kultur- und Betriebsges.m.b.H.
+43 1 81113 340, presse@schoenbrunn.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | Z860001