10 Jahre Schladming-Dachstein: Erfolgreicher Aufbau der Marke eröffnet noch viel Potenzial

- Steirische Urlaubsregion blickte beim dritten “Tourismusdialog” zurück und nach vorn / Zählt mit mehr als 3,4 Millionen Nächtigungen zu den Top 5 Destinationen in Österreich

Schladming (OTS) - Seit 10 Jahren tritt die steirische Urlaubsregion Schladming-Dachstein als einheitliche Marke am international hart umkämpften Tourismusmarkt auf. Grund genug für die Verantwortlichen, einen Blick in den Rückspiegel zu werfen und vor einem breiten Publikum ihre Strategien für die Zukunft darzulegen. Mehr als 300 Gäste wurden dafür zum dritten “Tourismusdialog” in den Congress Schladming eingeladen. Die Region Schladming-Dachstein steht heute besser da als je zuvor, dennoch soll das vorhandene Potenzial künftig noch besser genutzt werden. Tourismuschef Mathias Schattleitner hat sich insbesondere eine noch höhere Wertschöpfung für die gesamte Wirtschaft zum Ziel gesetzt.

“Die Entscheidung im Jahr 2007, aus einzelnen Tourismusdestination eine große gemeinsame Marke wachsen zu lassen, war sicher ein Meilenstein und hat sich für alle Beteiligten als richtig erwiesen”, so Schattleitner. “Wir konnten so den Markenauftritt der Region sehr gut bündeln und budgetär auch große internationale Marketingaktivitäten umsetzen. Auch die Erschließung neuer Märkte wie Zentral- und Osteuropa und Skandinavien wurde damit ermöglicht.” Heute gehört Schladming-Dachstein mit mehr als 3,4 Millionen Nächtigungen pro Jahr - vor zehn Jahren lag diese Zahl bei rund 2,4 Millionen - zu den fünf größten Tourismusdestinationen in Österreich >>

>> Pressetext & FOTOS: http://www.pressefach.info/schladming-dachstein

Rückfragen & Kontakt:

Mag. (FH) Mathias Schattleitner, +43/(0)3687/23310, presse@schladming-dachstein.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | WND0002