Photo+Adventure präsentiert das Vortragsprogramm 2017

Die 11. Ausgabe des Messe-Festivals begeistert mit internationalen Starfotografen im kostenfreien Vortragsprogramm

Wien (OTS) - Die "Photo+Adventure" ist ein Fest für Fotografen und Weltenbummler. Das hat sich in den letzten 13 Jahren in der Fotoszene rumgesprochen und somit freuen sich alle Fotoenthusiasten auf die 11. Ausgabe der Photo+Adventure am 11. und 12. November 2017, diesmal wieder in der Messe Wien.

"Das Rahmenprogramm ist das Juwel der Veranstaltung"

Zu den Ausstellern im Messebereich (Halle B, Messe Wien) gesellen sich im Festivalprogramm etwa 70 Reise- und Fachvorträge (mit dem Messeticket kostenfrei zugänglich) und 45 Fotoworkshops, Seminare und - heuer neu - das Format "Seminar+LiveShoots" (zusätzlich kostenpflichtig). Nationale und internationale Referenten bieten dabei wertvolle Inputs zu Themen aus allen Bereichen der Fotografie in einem ausgewogenen Verhältnis von Bewährtem und neuen Themen wie Wetterfotografie, Food Photography u.a..

Programmpräsentation - Viele Namen, viele Themen und internationale Stars

Zur detaillierten Programmpräsentation laden die Veranstalter am 24. Oktober 2017 in den Presseclub Concordia. Im gesamten Rahmenprogramm tummeln sich neben internationalen Starfotographen ausgewählte Referenten und Referentinnen, viele von ihnen schon seit Jahren bewährte Partner. "Ich denke, diese Gratwanderung aus 'bewährt' und 'neu' gelingt uns recht gut", resümiert Programmkoordinator Oliver Bolch.

Inhaltlich präsentiert sich das Programm diesmal so abwechslungsreich wie nie zuvor. Von der "Reise zum Nordpol mit dem Eisbrecher" über "Tenerife No Limits" bis hin zu "Experience Wilderness! Südafrika, Karpaten, Kroatien und der Nationalpark Kalkalpen“ ist alles vertreten, was das Reiseherz begehrt. Natürlich kommen auch Fotografie-Interessierte nicht zu kurz. Mit Vorträgen zu Themen wie "Fotobuchgestaltung", "Fotografieren für Facebook, Twitter und Co." und "Fotografie mit Filtern" ist für alle etwas dabei. So wird auch Volker Hinz "In Love with Photography" sein. Sein Foto mit Muhammad Ali ging um die Welt!

Schon jetzt ist eine echte Vortragsprämiere des Partnerlandes Slowenien hervorzuheben: Zwei Jahre, drei Fotografen und jede Menge Bären. Das ist das Fotoprojekt "Leben am Limit". Seit 2015 ist das Naturfotografenpaar Marc Graf und Christine Sonvilla gemeinsam mit ihrem Fotokollegen Robert Haasmann unterwegs in Südslowenien, wo es die größte Braunbärendichte weltweit gibt.

Details zu den einzelnen Vorträgen sowie den Zeitplan finden Sie unter http://www.photoadventure.at - Seminare und Workshops können weiterhin (kostenpflichtig) unter http://www.photoadventure.at/rahmenprogramm-2017 gebucht werden.

Über die Photo+Adventure, Messe+Festival für Fotografie, Reise und Naturerlebnis

Die Photo+Adventure ist ein seit 2004 erfolgreich etabliertes Messe-Festival-Konzept rund um die drei Freizeitthemen Fotografie, Reisen und Naturerlebnis. An zwei Messetagen gibt die internationale Fotobranche einen Überblick über neueste Hightech-Produkte und innovative Möglichkeiten des Digitalen Workflows sowie Fotozubehör aller Art. Ausstellende Reiseanbieter, Tourismusländer und -regionen sowie naturnahe Vereine zielen auf ein sehr bewusst reisendes Publikum ab. Das Messefestival findet jährlich im November in Österreich in der Messe Wien und im Juni in Deutschland im Landschaftspark Duisburg statt. 2017 werden in Wien die Premium Partner Olympus und das Partnerland Slowenien ihre Angebote besonders deutlich ins Rampenlicht stellen. Aus Anlass des Internationalen Jahres des Nachhaltigen Tourismus für Entwicklung der Vereinten Nationen präsentiert der Fokus-Partner TourCert in Kooperation mit der ADA (Austrian Development Agency), wie nachhaltiger Tourismus in der Praxis funktioniert. 

Rückfragen & Kontakt:

Oliver Bolch
+43 (0)676 660 50 08
presse@photoadventure.at
www.photoadventure.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | T190001