Österreichischer Bahnengolf Verband trauert um langjährigen Präsidenten Leo Moik

Moik führte Verband in digitale Transformation und definierte Minigolf als Breitensport.

Wie kein Anderer hat Leo Moik an die österreichische Jugend geglaubt und den Verband an die weltweite Spitze gebracht. Durch seine Offenheit für die Interessen junger Menschen hat er Minigolf wieder zu einem attraktiven Breitensport gemacht. Wir trauern um einen Visionär mit Sportsgeist und Weltoffenheit.
ÖBGV-Präsident Christian Gobetz

Wien (OTS/LCG) - Im Alter von79 Jahren ist der langjährige Präsident des Österreichischen Bahnengolfverbands nach kurzem Leiden verstorben. Moik war von 1976 bis 2015 ÖBGV-Präsident. Unter ihm errangen österreichische Minigolfer und Minigolferinnen zahlreiche Welt- und Europameistertitel in allen Alterskategorien.

Moik installierte in seiner 39-jährigen Präsidentschaft Minigolf als hippen Breitensport und konnte die Anzahl an aktiven Vereins- und Gästespielern signifikant steigern.

Dazu ÖBGV-Präsident Christian Gobetz: „Wie kein Anderer hat Leo Moik an die österreichische Jugend geglaubt und den Verband an die weltweite Spitze gebracht. Durch seine Offenheit für die Interessen junger Menschen hat er Minigolf wieder zu einem attraktiven Breitensport gemacht. Wir trauern um einen Visionär mit Sportsgeist und Weltoffenheit.

Rückfragen & Kontakt:

leisure communications
Alexander S. Khaelss-Khaelssberg
Tel.: +43 664 8563001
akhaelss@leisure.at
https://twitter.com/akhaelss

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | LSC0001