Alles neu beim Winter im MQ

Wien (OTS) - Am 09. November eröffnet der „Winter im MQ“ mit den „MQbis“ in neuem Design. Zudem erwarten die BesucherInnen künstlerisch gestaltete Lichtinstallationen von Lichttapete, Charity-Punsch sowie ein Konzert von SK Invitational mit Gast-Artists im MQ Haupthof. Weitere musikalische Live-Acts finden Ende November und Anfang Dezember statt, dabei wird es erstmals auch eine Klassik-Variante geben. Das Freizeitangebot wird, als Ergänzung zum beliebten Winter Race, ebenfalls um eine zusätzliche Attraktion erweitert: „Micro-Extremebowling“.

„Nach den Eispavillons der vergangenen Jahre präsentiert sich der ‚Winter im MQ‘ ab sofort in einem gänzlich neuen Erscheinungsbild: die ‚MQbis‘ als moderne Designelemente zeigen einmal mehr die harmonische Verbindung von historischer Architektur und zeitgenössischem Ambiente im MuseumsQuartier“, so MQ Direktor Christian Strasser.

Gestaltet wurden die neuen Objekte vom Architekten-Team VERDANDI. Die rund 35 m² großen „MQbis“ bilden mit ihren kristallinen Strukturen und Lichtflächen einen spannenden architektonischen Begegnungsraum. Akzentuierte Fensterflächen ermöglichen Blickbeziehungen von innen und außen. Sitzgruppen im Inneren sowie außen verlaufende Sitzbänke laden zum Verweilen ein. Kulinarisch servieren die MQ Gastronomen Café.Restaurant.HALLE, BIOSK, Corbaci, Glacis Beisl, kantine, Café Leopold und MQdaily in den „MQbis“ Punschvariationen und kleine Snacks. Beleuchtet werden die „MQbis“ durch speziell angefertigte LED Kuben. Jeder dieser Würfel wird einzeln angesteuert, aufgrund der geometrischen Würfel-Anordnung an der Decke erlebt man eine einzigartige Raumtiefe. In Kombination mit den Misteln der Baumbeleuchtung entsteht damit eine einzigartige Lichtstimmung im MQ Haupthof. Das „gewürfelte“ Beleuchtungskonzept wird in Kooperation mit der Firma „mods“ realisiert, die auf individuelle Lichtlösungen spezialisiert ist.

„Denk jetzt nicht an einen schönen Moment“ – diese und andere reduzierte Botschaften sind die bestimmenden Motive der diesjährigen Winterkampagne des MQ, die bewusst auf jegliche Bildsprache verzichtet, um individuelle Bilder in den Köpfen entstehen zu lassen. Die auf Schriften reduzierte Kampagne besteht damit aus einer nur durch die Fantasie der BetrachterInnen erzeugten Menge an Motiven und hebt sich damit bewusst von der vorweihnachtlichen Bilderflut ab. Lediglich für die Subkampagne „MQ Wintershopping“ werden ausgewählte Produkte vom Fotografen Klaus Fritsch in Szene gesetzt.

Eröffnung

Eröffnet wird der „Winter im MQ“ am 09. November mit einem Konzert von SK Invitational (19.30h). Bereits ab 17h gibt es ein DJ Warm-Up. Zudem wird von 17-18h Charity-Punsch ausgeschenkt, der Erlös kommt der Österreichischen Krebshilfe zu Gute.

Die österreichische Band SK Invitational, formiert von dem Bassisten und Komponisten Stephan Kondert, vereint internationale Hiphop Legenden wie M.O.P., Homeboy Sandman, Sadat X oder TY mit Shooting Stars wie J Hoard und Lylit auf ihrem letzten Tonträger „Golden Crown“. SK Invitational war 2010 unter anderem für den „Amadeus Austrian Music Award“ in der Kategorie „HipHop/R’n’B“ nominiert und hat seitdem mit ihren Produktionen gemeinsam mit Texta, Blumentopf, Fiva oder Nazar für Aufsehen gesorgt. Ihre Musik ist inspiriert von der Stadt New York, in der SK seit einigen Jahren lebt und arbeitet: Beats, Bläsersätze, drückende Grooves, eingehende Melodien, Raps aber auch ruhige Momente und immer wiederkehrende kurze experimentelle Einwürfe – die Vielfalt lässt jede einzelne Nummer zu einer eigenen spannenden Geschichte werden.

Eigens für die Eröffnung des „Winter im MQ“ lädt sich die 16-köpfige Band zusätzlich mehrere Gast-Artists ein um etwas Spezielles für das MQ auf die Bühne zu stellen – „großformatiger Big Band Sound bridging the gap between Vienna and NYC“.

Mit freundlicher Unterstützung von Red Bull. In Kooperation mit FM4.

Winter im MQ (09.11. bis 23.12.)

Eine künstlerische Komponente ist erneut das Lichtkonzept von Daniel Sanwald für die Beleuchtung der Bäume im MQ: die Bäume werden teilweise mit einem transzulenten Stoff, sogenannten „Misteln“, verkleidet. Die Verhüllung wird dann von innen heraus beleuchtet, sodass alle Bäume gleichmäßig dezent erleuchtet sind und die künstlerischen Lichtprojektionen im Hof optimal ergänzen.

Zwei weitere musikalische Live-Acts stehen im November und Dezember mit der „MQ Hofmusik Winter Edition“ auf dem Programm: so ist am Donnerstag, 23.11., ab 18h „NAKED CAMEO“ zu hören. Die vier Oberösterreicher waren letzten Herbst bei der Veranstaltungsreihe „Club Nolabel“ zu Gast – kurz danach war ihr Label geboren. „NAKED CAMEO“ verbinden simple Popsongs mit elektronischen Elementen. Ihre Debut-Doppelsingle „Luddite/Son House“ ist der Vorbote zu ihrem bald via „Futuresfuture“ erscheinenden Debütalbum.

Am Donnerstag 06.12., ab 18h wird es dann auch im Winter erstmals klassisch: in Kooperation mit der mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien erarbeiten mehrere Formationen des „Instituts für Konzertfach Blas- und Schlaginstrumente“ ein spezielles Programm für den „Winter im MQ“: kleine Formationen werden an verschiedenen Orten im MQ für ca. fünf Minuten spielen, bevor es an einer anderen Stelle fließend weitergeht.

Fans des Motorsports können beim „Winter Race“ Autos im Miniaturformat über einen Hindernisparcours flitzen lassen.

Erweitert wird das Freizeitangebot dieses Jahr durch eine neue Attraktion – „Micro-Extremebowling“: Extremebowling ist ein analoges, kinetisches Hybridspiel und präsentiert sich als eine Mischung zwischen Bowling, Billard und Golf. Der Spieler schießt dabei nicht direkt die Kegel an, sondern versucht mittels einer Rampe den richtigen Winkel einzujustieren und die Kegel über die Winkel zu treffen - „think, adjust and bowl“. Die Bahn kann jederzeit durch verschiedene Winkeln und Hindernisse verändert werden, wodurch sich unendlich viele Spielmöglichkeiten ergeben. Damit wird von 16.11. bis 21.12. jeweils am Donnerstag (16-20h) Spiel und Spaß für Erwachsene und Kinder geboten.

Außergewöhnliche Winter- und Weihnachtsprodukte sowie originelle Geschenkideen bietet der MQ Point. Kulturinteressierte können mit der MQ Jahreskarte für LEOPOLD MUSEUM, mumok und Kunsthalle Wien, die um € 79,– exklusiv im MQ Point erhältlich ist, 365 Tage Kunst und Kultur schenken.

Weitere Informationen zum „Winter im MQ“ sowie das detaillierte Programm unter: www.mqw.at/winter

Rückfragen & Kontakt:

Presse MQ
Mag. Irene Preißler
[+43] (0)1 / 523 58 81 - 1712
ipreissler@mqw.at
www.mqw.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | MQW0001