„Mountain Bike Holidays”, the next generation

Bike Hotels e.V.

Maishofen (OTS) - 21 Jahre “Mountain Bike Holidays” – eine Erfolgsgeschichte, entwickelt von MTS Austria, vorangetrieben durch bikebegeisterte Hoteliers. Maßgeblich beteiligt an diesem Erfolg und der Mountainbike-Entwicklung im Alpenraum ist unter anderem Florian Geiger, Hotelier im Posthotel + Lifehotel in Serfaus und Obmann von Bike Hotels e.V. „In vielen Tiroler Regionen ist Mountainbiken zum Motor des Sommertourismus geworden. Die „Mountain Bike Holidays“ Mitglieder haben in ihren Regionen wesentlich dazu beigetragen“, ist Gründungsmitglied Florian Geiger überzeugt. Nach 21 Jahren an vorderster Front steht ein Generationenwechsel an und es heißt nun „Die nächsten, bitte“.

Neuer Obmann und Impulsgeber für die nächsten Jahre ist nunmehr Hannes Nindler vom Landhotel  Lindenhof in Feld am See. Wie Florian Geiger ist auch er geprüfter Bikeguide und während der Sommersaison stets mit seinen Gästen on Tour. In Kärnten zählt Hannes Nindler zu den Vorkämpfern für die Entwicklung des Biketourismus südlich der Alpen. „Kärnten war früher im Sommer auf das Baden beschränkt. Mittlerweile beginnt die Saison mit den Aktivurlaubern im April und endet im Oktober. Die Entwicklung zum digitalen Tourismus ist ideal für das Bikethema und wird Schwerpunkt unserer Vereinsarbeit sein“, so der aktuelle Obmann.

Die Voraussetzungen dafür hat „Mountain Bike Holidays“ bereits geschaffen. Mit „Signature Trails“ gibt es eine eigene Marke für Videos mit den schönsten Trails der Regionen. Erstmals kommen 360°-Videos zum Einsatz, wodurch die Schönheiten der Regionen mit dem Spaß des Trailbikens verbunden werden. 63 Mitgliedsbetriebe in 30 Regionen sind für 2018 das Fundament der Angebotsgruppe. Allesamt leidenschaftliche Mountainbiker, die über Engagement und Herzblut eine Wertschöpfung generieren, die pro Gast 30% über dem Durchschnitt liegt und bis zu 6.000 Nächte pro Betrieb bringt.

Was dem Einen die Trails, sind dem Anderen die Pässe. Auch „Roadbike Holidays“ hat seinen Betrieben zu einer erfolgreichen Sommersaison verholfen. Immer mehr Regionen entdecken Rennradfahrer als interessante Zielgruppe. Die Experten in den Hotels kennen nicht nur die besten Touren für die Roadbiker, sie wissen auch um die besten Tipps und Alpen-Highlights für Rennradfahrer Bescheid.

Die alljährliche Generalversammlung hat heuer in Südtirol, in Kurtinig an der Weinstraße, im Hotel Teutschhaus, einem Mitgliedsbetrieb von „Roadbike Holidays“, stattgefunden. 80 Teilnehmer haben an dieser 2-Tagesveranstaltung teilgenommen. Neben den Neuerungen zu den einzelnen Themen, gespickt mit Expertenvorträgen und Informationen zum Social-Media-Marketing gab es regen Gedankenaustausch innerhalb der Hoteliers, die auch Bike- und Rennradexperten sind.

Die sportlichen Radthemen bringen Erfolg und Wertschöpfung in den einzelnen Betrieben, so der Tenor der anwesenden Mitgliedsbetriebe der beiden Angebotsgruppen, die mit neuen Websites und neuem Tourenportal für die Saison 2018 aufrüsten.

Rückfragen & Kontakt:

MTS Austria GmbH
Martin Baumann
Saalfeldnerstraße 14, 5751 Maishofen
0043 6542 80480 32
m.baumann@mts-austria.at
www.mts-austria.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | NEF0003