Tourismusverband Dachstein Salzkammergut setzt auf Digitalisierung für Regionalpartner

Erste Online-Vermieterakademie geht an den Start

Die Digitalisierung ist keine Vision, sie ist unser Tagesgeschäft. Ein Tourismusbetrieb ohne Online Kompetenz hat wenig Zukunftschancen am Markt, davon bin ich überzeugt
Pamela Binder, Geschäftsführerin des MTV
Der moderne Vermieter steht mit beiden Beinen im Alltagsgeschäft. Online können die Informationen jederzeit konsumiert werden, auch ohne Vorwissen, oder durch neue Mitarbeiter. So wollen wir das Wissensdelta, das wir auch zwischen den Vermietern sehen, schließen
Pamela Binder, Geschäftsführerin des MTV

Bad Goisern (OTS) - Mitte November geht in der Tourismusregion Dachstein Salzkammergut ein exklusiver neuer Online-Service ans Netz. Als erster heimischer Tourismusverband stellt die Region eine digitale Schulungsplattform für Vermieter und Tourismuspartner kostenlos zur Verfügung.

Urlaubsreisen werden heute von 42 Prozent der Reisenden über das Internet recherchiert, bei den unter 34-Jährigen sind es sogar 54 Prozent*. 2016 verzeichnete auch die Tourismusregion Dachstein Salzkammergut einen Anteil von rund 70 Prozent aller Buchungen digital über Buchungsplattformen bzw. per eMail. Durch international bekannte Destinationen und Suchbegriffe wie Hallstatt und den Boom bei Kurzurlauben in die Welterbeorte Bad Goisern, Gosau und Obertraun, ist die Tendenz steigend.

„Die Digitalisierung ist keine Vision, sie ist unser Tagesgeschäft. Ein Tourismusbetrieb ohne Online Kompetenz hat wenig Zukunftschancen am Markt, davon bin ich überzeugt“, so Pamela Binder, Geschäftsführerin des MTV. Mit der neuen Vermieterakademie bietet der mehrgemeindige Tourismusverband im inneren Salzkammergut seit November eine vermutlich österreichweit bislang einzigartige digitale Schulungslösung für Regionalpartner. Die Wissensplattform steht den Betrieben ab sofort rund um die Uhr kostenlos zur Verfügung.

Die Schulungsbausteine der Vermieterakademie beschäftigen sich mit den brisantesten Themen der Tourismusbranche. So werden etwa im Themenfeld eTourimus die wichtigsten Bewertungsportale unter die Lupe genommen, erklärt wie man mit Tripadvisor, Holidaycheck & Co umgeht, oder was ein TrustScore ist. Auch der Umgang mit sozialen Medien, ein für die Branche essenzieller Kanal, steht auf dem Programm, ebenso wie Erklärvideos zum Buchungssystems, oder zur Handhabung von Stornierungen etc.

Die Plattform wurde in Kooperation mit Tourismuszukunft entwickelt. Sie arbeitet mit benutzerfreundlichen Videos, Schritt-für-Schritt Informationen und bietet die Möglichkeit, Tests durchzuführen und dafür Gutscheine zur erhalten. Nach einer einmaligen Registrierung sieht der Benutzer seinen aktuellen Lernstatus und bekommt Hinweise auf für ihn interessante oder neue Inhalte.

Ergänzend zur Vermieterakademie führt der Tourismusverband bereits seit Jahren regelmäßig Workshops und persönliche Beratungen durch. Den ersten offiziellen Facebook Account betreibt die Welterberegion Dachstein Salzkammergut bereits seit 2009. Mit Vermieterkursen zu brandheißen Themen wie Snack-Content arbeitet der Verband auf Top-Niveau in Sachen eMarketing. Aber: „Der moderne Vermieter steht mit beiden Beinen im Alltagsgeschäft. Online können die Informationen jederzeit konsumiert werden, auch ohne Vorwissen, oder durch neue Mitarbeiter. So wollen wir das Wissensdelta, das wir auch zwischen den Vermietern sehen, schließen“, so Pamela Binder.

(*) Quelle: IFT Institut für Freizeit- und Tourismusforschung

Rückfragen & Kontakt:

Pamela Binder
Ferienregion Dachstein Salzkammergut, binder@dachstein-salzkammergut.at, mobil: +43 (0) 699 11710791
https://dachstein.salzkammergut.at/

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | Y100001