Santa auf seinem Schiff besuchen

Neue Megastar-Fähre bringt Adventstimmung an Bord

Wien/Helsinki (OTS) - Viele Optionen für Adventstimmung bietet Tallink-Silja, als führende Reederei im nördlichen Ostseeraum und als „offizielle Linie des Weihnachtsmannes“ auf den vier Routen, die Freizeit- und Business-Gäste von Stockholm und Umgebung über Nacht nach Helsinki, Turku, Tallinn oder Riga bringen. Neben vielen Stammkunden, welche die Kreuzfahrtqualität der Fähren schätzen, tragen das gestiegene ganzjährige  Interesse aus Russland und die vielen Reisegruppen aus Asien, die vor allem über das Finnair-Fernost-Netzwerk in jenes der Reederei geschleust werden, dazu bei.

Zu den romantischen Weihnachtsmärkten in den genannten Städten und auf der bisherigen Flotte kommt nun als weitere Wirkungsstätte von Santa Claus der  „größte Supermarkt in der Ostsee“  an Bord der neuen Megastar Fähre Helsinki – Tallinn dazu. In genau 2 Stunden sind +2500 Passagiere  mit oder ohne Auto in der anderen Stadt. Und das mit bis zu 16 Tallink-Silja Abfahrten täglich. Das neue umweltfreundlich mit Flüssiggas betriebene Fährschiff wurde vom Cruiser-Spezialisten Meyer Werft in Turku erbaut. Es  bietet Reisekomfort vom Spar- bis zum Business Ticket, 2880 qm Shopping-Fläche für Getränke, Kosmetik, Spielwaren und Elektronik sowie eine Auswahl von 8 Restaurants. Kinder begrüßt Santa, der in Finnland Joulupukki heißt und am Polarkreis wohnt, dieser Tage herzlich auf seiner eigenen Bühne.

Rückfragen & Kontakt:

und Fotos: Peter & Gunilla Vyskovsky, 2v@mediabaltic.com, +43 1 4707 449

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | NEF0006