7 Millionen Nächtigungen in Niederösterreich – neuer Tourismusrekord wird mit Ende 2017 erreicht!

St. Pölten (OTS) - Die heute veröffentlichte Hochrechnung der Statistik Austria für den Monat November 2017 ist für Niederösterreich mehr als erfreulich. Mit insgesamt 468.300 Nächtigungen und einem Plus von 2 % zum Vorjahr setzt sich der Aufwärtstrend auch im November fort. Aufgrund dieser Entwicklungen sowie einer Hochrechnung auf Basis der Vorjahrsdaten von Dezember erscheint das Überschreiten der 7 Millionen Nächtigungsmarke mit Ende 2017 als sehr wahrscheinlich.

Niederösterreichs Tourismus beendet das Jahr 2017 voraussichtlich mit dem Etappenziel der 7 Millionen Nächtigungen. Der Tourismus in Niederösterreich erlebt in einem Jahr der Rekorde damit einen historischen Abschluss. 468.300 Nächtigungen im November übertreffen das Monatsergebnis aus dem Vorjahr und bringen einen weiteren Rekordmonat in diesem Jahr, mit einem Nächtigungsplus von 2 % (+ 9.300 Nächtigungen).

„Niederösterreich knackt mit Jahresende 2017 die 7 Millionen Nächtigungen. Ein Zeichen dafür, dass der Wirtschafts- und Gesundheitstourismus auf gesunden Beinen steht, aber vor allem der Urlaubstourismus neue Gäste ins Land bringt. Ein hervorragendes Ergebnis, das unsere Tourismusstrategie und Tourismuswirtschaft auf ganzer Linie bestätigt. Ich bin stolz und gratuliere unseren Gastgeberinnen und Gastgebern, die maßgeblich dazu beigetragen haben. Nun haben wir unser Nächtigungsziel 2020 mit 7,2 Millionen im Visier“, ist Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav über die Zahlen erfreut.

Auf das Gesamtjahr 2017 umgelegt setzt der November den Aufwärtstrend aus dem Sommer fort. Von Jänner bis November liegt damit die vorläufige Nächtigungsbilanz in Niederösterreich bei über 6,7 Millionen, das entspricht einem Plus von 3,9 % bzw. 254.000 Nächtigungen im Vergleich zum Vorjahr. Auch die Zahl der Ankünfte legte um insgesamt 7,6 % zu, das bedeutet den österreichweiten Spitzenwert. Wesentlich dazu beigetragen hat der Auslandsmarkt mit einem Zuwachs von 12,7 %, aber auch der Inlandsmarkt weist mit einem Zuwachs von 4,2 % ein überdurchschnittliches Wachstum auf.

„Die aktuelle Entwicklung bestätigt die gewählte Nahmarktstrategie und ist der Erfolg unserer konsequenten Marktbearbeitung“, betont Christoph Madl, Geschäftsführer der Niederösterreich-Werbung.  

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreich-Werbung, Carina Kitir, Tel: ++43 2742/9000-19844, carina.kitir@noe.co.at

Büro LR Dr.in Petra Bohuslav, Christoph Fuchs, Tel. ++43 2742/9005-12322, c.fuchs@noel.gv.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | T120001