Der Kleine Eistraum geht in die letzten Runden – Bis 14. Jänner 3.000 m² Eislaufvergnügen am Wiener Rathausplatz

So wird aus klein richtig groß: Noch vier Tage eislaufen, dann vier Tage Umbau

Wien (OTS) - Die gesamte Weihnachtszeit über hat der Kleine Eistraum seine Besucherinnen und Besucher auf romantischen 3.000 m² erfreut und lädt noch bis 14. Jänner ein, schwungvolle Runden am Rathausplatz zu drehen.  

19. Jänner, 17 Uhr – "Eis frei" für den Wiener Eistraum mit 8.000 m² 

Nach einer viertägigen Umbauphase öffnet der Wiener Eistraum am 19. Jänner, um 17 Uhr, die ausgedehnte Eisfläche für seine Gäste. Traditionell sind alle Eislauf-Fans herzlich eingeladen, die ersten Stunden von 17 bis 22 Uhr gratis zu genießen.

Ab 20. Jänner nimmt das Eislauf-Paradies wie gewohnt Fahrt auf und bietet wieder eine Menge Freizeitvergnügen inmitten der Stadt.

Die BesucherInnen können sich auf acht Eisstockbahnen, eine Gratis-Anfänger- und –Trainingsfläche und ein wunderbares Gastronomieangebot mit vielen Neuerungen freuen. Auch die sehr beliebte Schul- und Kinderaktion wird unverändert fortgesetzt. 

Bilder-Download: https://we.tl/ny4JdQe02W   ©stadtwienmarketing

Der Kleine Eistraum
17. November 2017 bis 14. Jänner 2018
Täglich geöffnet: 10.00 – 22.00 Uhr 

Der Wiener Eistraum
19. Jänner 2018 von 17 bis 22 Uhr (Gratis Eislaufmöglichkeit)
20. Jänner bis inkl. 4. März 2018 von 10 bis 22 Uhr 

www.wienereistraum.com / www.wien-event.at

Rückfragen & Kontakt:

Stadt Wien Marketing GmbH
Katharina Krischke
Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
+43/1/319 82 00
krischke@wien-event.at
www.wien-event.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | SWM0001