SIX bringt Bezahl-Komfort beim Hahnenkamm-Rennen

Der Trend zu bargeldlosen Veranstaltungen breitet sich in den verschiedensten Bereichen zunehmend aus, darunter auch Sportwettbewerbe. Wir sind sehr stolz, das Hahnenkamm-Rennen in Kitzbühel – das anspruchsvollste Skirennen der Welt – heuer bereits zum dritten Mal mit unseren mobilen Bezahllösungen auszustatten. Bei einem Event dieser Größenordnung und Professionalität ist es besonders wichtig, reibungslose und effiziente Dienstleistungen anzubieten. Bargeldlose Zahlungsmöglichkeiten sind ein wesentlicher Teil davon. Wir unterstützen die Veranstalter und Gastronomen mit einer schnellen und sicheren Zahlungsabwicklung“, sagt Roger Niederer, Geschäftsführer von SIX Payment Services in Österreich.
Roger Niederer

Wien (OTS) - SIX Payment Services ermöglicht heuer zum dritten Mal bargeldloses Bezahlen beim berühmtesten Skirennen der Welt, dem Hahnenkamm-Rennen in Kitzbühel. Vom 19. - 21. Jänner 2018 sind – in Kooperation mit dem offiziellen Sponsor Mastercard – der gesamte Bereich der Mastercard Zone in der Kitzbüheler Innenstadt und die Fastlane von Mastercard komplett cashless.

Gäste können an über 80 mobilen Bankomat-Kassen Tickets, Essen und Getränke bargeldlos bezahlen. In der Mastercard Zone ist zusätzlich die neue mobile Bankomat-Kasse mPRIME im Einsatz, bei der Zahlungen ganz einfach über eine App am Smartphone oder Tablet des jeweiligen Verkaufsstandes abgewickelt werden.

SIX Payment Services stellt am Hahnenkamm-Rennen die komplette Bezahl-Infrastruktur zur Verfügung. Ein dediziertes Team von SIX Payment Services wird an diesem Wochenende vor Ort sein, um einen reibungslosen Ablauf zu garantieren. Die bargeldlose Ausstattung von Events, auch dieser Größenklasse, ist zu einer der Kernkompetenzen von SIX in Österreich avanciert.

Gäste können an über 80 mobilen Bankomat-Kassen Tickets, Essen und Getränke bargeldlos bezahlen. In der Mastercard Zone ist zusätzlich die neue mobile Bankomat-Kasse mPRIME im Einsatz, bei der Zahlungen ganz einfach über eine App am Smartphone oder Tablet des jeweiligen Verkaufsstandes abgewickelt werden.

SIX Payment Services stellt am Hahnenkamm-Rennen die komplette Bezahl-Infrastruktur zur Verfügung. Ein dediziertes Team von SIX Payment Services wird an diesem Wochenende vor Ort sein, um einen reibungslosen Ablauf zu garantieren. Die bargeldlose Ausstattung von Events, auch dieser Größenklasse, ist zu einer der Kernkompetenzen von SIX in Österreich avanciert.

Bargeldlos bezahlen und Zeit sparen 

Mühsames Bargeldhandling kann vermieden, Warteschlangen können minimiert werden. Besucher können bequem mit Karte zahlen, bei Beträgen unter 25 Euro noch schneller ohne PIN-Eingabe und Unterschrift, und können sich ganz auf das Wesentliche konzentrieren: das Hahnenkamm-Rennen. Bargeldlos bezahlen können Besucher:

– In der Mastercard Zone in der Kitzbüheler Innenstadt
– Bei allen Ticketverkaufsständen in den Eingangsbereichen
– An ausgewählten Ständen im Zielbereich

„Der Trend zu bargeldlosen Veranstaltungen breitet sich in den verschiedensten Bereichen zunehmend aus, darunter auch Sportwettbewerbe. Wir sind sehr stolz, das Hahnenkamm-Rennen in Kitzbühel – das anspruchsvollste Skirennen der Welt – heuer bereits zum dritten Mal mit unseren mobilen Bezahllösungen auszustatten. Bei einem Event dieser Größenordnung und Professionalität ist es besonders wichtig, reibungslose und effiziente Dienstleistungen anzubieten. Bargeldlose Zahlungsmöglichkeiten sind ein wesentlicher Teil davon. Wir unterstützen die Veranstalter und Gastronomen mit einer schnellen und sicheren Zahlungsabwicklung“, sagt Roger Niederer, Geschäftsführer von SIX Payment Services in Österreich. 

Kein zeitaufwändiges Bargeldhandling

Gastronomen müssen kein Wechselgeld bereithalten und es besteht keine Diebstahlsgefahr der Tageseinnahmen. Sie profitieren von der unkomplizierten Zahlungsabwicklung und der finalen Abrechnung auf Knopfdruck.

Schneller mit der Mastercard Fastlane

In der exklusiven Mastercard Fastlane sind Karteninhaber einfach schneller: Bei Bezahlung des Tickets mit der Mastercard Prepaid- oder Kreditkarte oder Maestro Bankomatkarte gelangen sie über die Fastlane schneller in den Zuschauerbereich. 

Auch heuer gibt es für die Besucher der Mastercard Zone ein Zuckerl : Mastercard Karteninhaber müssen keinen Becherpfand zahlen und können sich diesen dennoch an der Wechselstube auszahlen lassen.

SIX Payment Services 

SIX Payment Services bietet Finanzinstituten und Händlern sichere, innovative Dienstleistungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette des bargeldlosen Zahlungsverkehrs. Die maßgeschneiderten Lösungen umfassen die Abwicklung von nationalen und internationalen Zahlungen mit Kredit-, Debit- sowie Prepaid-Karten. Dabei stellt SIX Payment Services in der Schweiz und international sowohl die Akzeptanz wie auch die Abwicklung von kartenbasierten Zahlungen sicher und gehört als Marktführer in der Schweiz, in Österreich und in Luxemburg zu den größten europäischen Verarbeitern von Kartentransaktionen. 
Mit rund 1.100 Mitarbeitern an 10 Standorten weltweit begleitet SIX Payment Services Kunden aus 33 Ländern. www.six-payment.services.com 

SIX

SIX betreibt die schweizerische Finanzplatzinfrastruktur und bietet weltweit umfassende Dienstleistungen in den Bereichen Wertschriftenhandel und -abwicklung sowie Finanzinformationen und Zahlungsverkehr an. Das Unternehmen befindet sich im Besitz seiner Nutzer (rund 130 Banken verschiedenster Ausrichtung und Größe) und erwirtschaftete 2016 mit über 4‘000 Mitarbeitenden und Präsenz in 25 Ländern einen Betriebsertrag von 1,8 Milliarden Schweizer Franken und ein Konzernergebnis von 221,1 Millionen Schweizer Franken. ww.six-group.com 

Mastercard

Mastercard (NYSE: MA), ist ein internationales Technologieunternehmen im Zahlungsverkehr. Mastercard führt das schnellste Netzwerk für Zahlungsabwicklung der Welt und verbindet dabei Verbraucher, Banken, Händler, Regierungen und Unternehmen in mehr als 210 Ländern. Die Produkte und Leistungen von Mastercard gestalten den täglichen Zahlungsverkehr – beim Shoppng, auf Reisen, in der Unternehmensführung und in der Verwaltung von Finanzen -  für alle Beteiligten einfacher, sicherer und effizienter. Folgen Sie uns auf Twitter @MastercardNews. Diskutieren Sie mit im Cashless Conversations Blog und abonnieren Sie die neusten Nachrichten im Engagement Bureau.

Rückfragen & Kontakt:

SIX Payment Services
Katharina Praschl
Telefon: +43 1 71 70 1 6534
E-Mail: katharina.praschl@six-group.com

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | PAY0001