Über 8.000 Gäste beim ersten NÖ Familienskitag des Jahres

LR Schwarz gratulierte den Siegerfamilien des traditionellen Familienskirennens

St. Pölten (OTS/NLK) - Das Hochkar war am 21. Jänner Zentrum des ersten NÖ Familienskitages des Jahres. In insgesamt sieben Skigebieten bekamen Familien mit dem NÖ Familienpass Tagesliftkarten zum halben Preis. Familien-Landesrätin Barbara Schwarz besuchte die Siegerehrung des Familienskirennens und das vielfältige Rahmenprogramm am Hochkar, das von der NÖ Familienland GmbH organisiert wurde. Dabei zeigte sie sich sehr zufrieden über die große Nachfrage bei tief winterlichen Verhältnissen: „Der NÖ Familienskitag soll Familien ein tolles Gemeinschaftserlebnis zu einem erschwinglichen Preis ermöglichen. Es freut mich, dass dieses Angebot von den Familien gerne angenommen wird.“ In allen teilnehmenden Skigebieten lockte der NÖ Familienskitag mehr als 8.000 Besucherinnen und Besucher an.

Beim NÖ Familienskitag am Hochkar wurde den jungen und junggebliebenen Wintersportlerinnen und Wintersportlern ein buntes Unterhaltungsprogramm geboten. Höhepunkt war das Familienskirennen, bei dem es nicht um Schnelligkeit ging. Landesrätin Schwarz machte sich in Begleitung von Andreas Buder von den Hochkar Bergbahnen einen persönlichen Eindruck und gratulierte im Anschluss Familie Willeit, die das Familienskirennen für sich entscheiden konnte: „Beim Skirennen steht das gemeinsame Erleben im Vordergrund. Dabei sein ist alles! Deshalb gewinnt bei uns jene Familie, die der Durchschnittszeit aller Familien am nächsten kommt“, erklärte die Familien-Landesrätin.

Neben dem Wettkampf standen Kinderschminken, kostenloser Punsch und Kinderpunsch und actionreiche Aktivitäten mit der SNOW FUN Academy am Programm.

Schon am 24. Februar gibt es in zahlreichen weiteren niederösterreichischen Skigebieten Familienskivergnügen zum halben Preis. Ein zusätzliches Familienprogramm wird am Unterberg geboten. Die Halbpreis-Aktion auf Tagesskikarten gilt dann in folgenden Skigebieten: Simas-Lifte Aspangberg-St. Peter, Arabichl-Schilift Kirchberg am Wechsel, Furtnerlifte Rohr im Gebirge, Naturschneeparadies Unterberg, Schilifte Feistritzsattel Trattenbach, Königsberg/Hollenstein an der Ybbs, Maiszinkenlift/Lunz am See, Turmkogellifte Puchenstuben, Hochbärneck/St. Anton an der Jeßnitz, Schilifte Kalte Kuchl/Rohr im Gebirge, Riesenlehen-Lift/St. Georgen am Reith, Arralifte Harmanschlag, Aichelberglifte Karlstift, Jauerling Maria Laach, Schidorf Kirchbach/Rappottenstein, Skilift Seiser Mönichkirchen, Skilift Bonka Oberkirchbach, Happylift Semmering.

Nähere Informationen: Büro LR Schwarz, Mag. (FH) Dieter Kraus, Telefon 02742/9005-12655, E-Mail dieter.kraus@noel.gv.at, NÖ Familienland, Veronika Berger, Bakk. phil., Telefon 02742/9005-13513, E-Mail veronika.berger@noel.gv.at, www.noe-familienland.at.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Anita Elsler, BA
02742/9005-12163
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | NLK0005