Nach Wien ist vor Hamburg!

Hannes Jagerhofer bekommt Zuschlag für die FIVB Beach Volleyball WM 2019 in Deutschland

Wien (OTS) - Hannes Jagerhofer landet den nächsten großen Coup! Nach dem historischen Erfolg der FIVB Beach Volleyball WM im vergangenen Jahr auf der Wiener Donauinsel bekamen der CEO der Beach Majors GmbH und sein Team vom Weltverband den Zuschlag, auch die Titelkämpfe 2019 in Hamburg zu organisieren. 

Bei einer Pressekonferenz in Hamburg wurde das Geheimnis gelüftet: Dr. Ary S. Graça, der brasilianische Präsident des Volleyball-Weltverbands FIVB, überbrachte die frohe Botschaft, dass die FIVB Beach Volleyball WM vom 28. Juni bis 7. Juli 2019* am Hamburger Rothenbaum über die Bühne geht! Und organisiert wird das Highlight in der Hansestadt erneut von Hannes Jagerhofer und seinem Team. 

„Bei diesem Event“, ist Andy Grote, Sportsenator der Hansestadt überzeugt, „wird die Hamburger Coolness ins Wanken geraten!“ Und Hannes Jagerhofer, der mit der WM in Wien Maßstäbe setzte, pflichtet ihm bei: „Nicht Rio oder die USA – Hamburg ist mittlerweile im Beachvolleyball der internationale Hotspot!“ Dafür ist die Stadt bereit, bis zu 3,5 Millionen Euro zu investieren. 

Das Hamburg Major 2016 und das Finale der World Tour 2017 lieferten bereits einen Vorgeschmack darauf, was die Fans im nächsten Jahr auf dem Rothenbaum erwartet. „Da hat man gesehen, was hier möglich ist“, so Jagerhofer, der nun die in Wien gewonnene Erfahrungen in Hamburg einbringen möchte. „Es macht großen Spaß zu verfolgen, wie hier allein der Gedanke an das bevorstehende Highlight ungeahnte Energien freisetzt.“ 

"Heute ist ein großer Tag für den Beachvolleyball-Sport in Deutschland", sagte Thomas Krohne, Präsident des Deutschen Volleyball-Verbandes DVV, bei der PK. Er sei sich sicher, dass die Weltmeisterschaften ein „unvergessliches Event werden“. Schließlich werden da auch die deutschen Golden Girls, Laura Ludwig und Kira Walkenhorst, die in dieser Saison pausieren, alles daran setzen, ihren Wiener Titel vor Heimpublikum zu verteidigen. 

"Das wird etwas ganz Besonderes", so Walkenhorst, die sich „wahnsinnig gefreut hat", als sie von der Vergabe nach Hamburg erfuhr: „Natürlich würden wir auch gerne noch einmal den Pokal mitnehmen." 

WM-Generalprobe im August

Die WM-Generalprobe geht vom 23. bis 27. August 2018 in Szene: Da findet im Stadion auf dem Rothenbaum zum zweiten Mal das World Tour Finale statt.  

*Änderungen des Datums vorbehalten

Rückfragen & Kontakt:

Walter Delle Karth
BEACH MAJORS GmbH
Linsengasse 57, 9020 Klagenfurt
press@beachmajors.com
www.BeachMajorSeries.com
www.BeachWorldChamps.com
#BeachMajorSeries
#WorldChampsHamburg

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | ASP0001