Pressekonferenz: Rekordzahlen im Alpenverein

Aktuelle Mitgliederstatistik und ein Blick in die Zukunft

Innsbruck (OTS) - Der mit Abstand größte Bergsportverein in Österreich hat einen neuen Mitgliederhöchststand zu verkünden: die aktuelle Statistik des Alpenvereins macht deutlich, wie viele Menschen sich für die heimische Bergwelt, die alpinen Hütten & Wege sowie für das Wandern, Klettern und Bergsteigen begeistern.

Vor allem in Tirol gibt es enorme Zuwächse zu verzeichnen – es ist neben Wien das mitgliederstärkste Bundesland und zeichnet sich durch ein außergewöhnliches ehrenamtliches Engagement in den Alpenvereinssektionen aus.

Pressekonferenz: Rekordzahlen im Alpenverein

Holen Sie sich in dieser Pressekonferenz alle Details aus der aktuellen Mitgliederstatistik und erfahren Sie vom Alpenvereinspräsidenten und den Sektionsvertretern aus Wien und Tirol, welche Faktoren für den Aufschwung der Bergsport- und Naturschutzorganisation verantwortlich sind, welche Trends zu erwarten sind und wie der Alpenverein mit seiner gewichtigen Stimme umgeht.

Gesprächspartner:

- Dr. Andreas Ermacora
Präsident des Österreichischen Alpenvereins

- Gerald Aichner
1. Vorsitzender Landesverband Tirol, 1. Vorsitzender Alpenverein Hall in Tirol

- KR Friedrich Macher, Prof.
1. Vorsitzender Alpenverein Austria, Wien

Datum: 16.02.2018, 10:00 - 11:30 Uhr

Ort: Alpenvereinshaus, 3. Stock
Olympiastraße 37, 6020 Innsbruck, Österreich

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Alpenverein – Öffentlichkeitsarbeit
Mag.(FH) Monika Melcher
T +43/512/59547-75
M +43/664/8118249
presse@alpenverein.at
www.alpenverein.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | T240002