„Urlaub am Bauernhof“ kürt ersten „5 Blumen Betrieb“ in Niederösterreich

Bohuslav: Gastgeber sind Botschafter für unser Land

St. Pölten (OTS/NLK) - Der Bauernhof Dissauer in St. Corona am Wechsel wurde als einer von bislang erst acht Höfen österreichweit mit der höchsten Qualitätsstufe ausgezeichnet. Der Bauernhof Dissauer wird von Martina und Jürgen Rosinger geführt. Landesrätin Petra Bohuslav dazu: „Unsere Gastgeberinnen und Gastgeber sind wichtige Impulsgeber in den Regionen und agieren weit über die Grenzen Niederösterreichs hinaus als Botschafter für unser Land. Sie tragen maßgeblich zur erfolgreichen Tourismusentwicklung in Niederösterreich bei, und ich bin stolz, dass wir nun den ersten ‚5 Blumen Betrieb‘ in Niederösterreich haben. Das unterstreicht einmal mehr die Qualität, die wir im ‚Land für Genießer‘ unseren Gästen bieten.“

Rund 365 qualitätsgeprüfte Bauernhöfe gibt es in Niederösterreich. Seit Jahrzehnten geben die von „Urlaub am Bauernhof“ verliehenen „Blumen“ Gästen und Gastgebern eine Orientierung über das Angebot am Betrieb. Die höchste Qualitätsstufe – die fünfte Blume – wurde Anfang 2017 eingeführt und bislang erst acht Betrieben österreichweit verliehen. Die Höfe stehen für ein exklusives Urlaubserlebnis mit einem außergewöhnlichen Bauernhofambiente. Nicht nur die Ausstattung der Zimmer und Ferienwohnungen erfüllt höchste Ansprüche, vor allem das Bauernhof-Erlebnis steht im Vordergrund.

Der Bauernhof Dissauer blickt auf 80 Jahre Erfahrung zurück, und immer noch ist es die bäuerliche Lebenswelt, ganz nah dran an der Natur, die die kleinen und großen Gäste begeistert. Der landwirtschaftliche Betrieb mit Mutterkuh-Haltung bietet seinen Gästen zwei liebevoll eingerichtete Zimmer und zwei Ferienwohnungen sowie viel Platz zum Spielen aber auch zum Entspannen. Obwohl sich Urlaub am Bauernhof wachsender Nachfrage erfreut, kommt der Erfolg trotzdem nicht von selbst. Das Erfolgsrezept der Rosingers lautet:
Zimmer zum Wohlfühlen, Tiere zum Verlieben, ein Garten zum Träumen, Freiraum zum Toben und viel Liebe zum Detail.

Um das Wechselgebiet noch attraktiver als Urlaubsregion für Familien zu machen, haben die Rosingers sich gemeinsam mit anderen führenden Betrieben aus der Region auch für die vom Land Niederösterreich errichtete Familienarena St. Corona (www.familienarena.at) stark gemacht. Durch das Kinderskiland sowie das Bob- und Rodelland im Winter, den Motorikpark, den Familienerlebniswanderweg, die Sommerrodelbahn, den Mini-Bikepark und die Wexl-Trails im Sommer wurde in den Wiener Alpen ein Ganzjahresangebot für Familien geschaffen. „Partner auf diesem Level zu haben, macht uns in der Destination sehr glücklich. Das Engagement für St. Corona und das Familienangebot zeigen außerdem, wie gut die Zusammenarbeit in der Region funktioniert. Dadurch etabliert sich St. Corona neben Mönichkirchen zum zweiten Familien-Hot-Spot im Wechselland“, berichtet Markus Fürst, Geschäftsführer der Wiener Alpen in Niederösterreich Tourismus GmbH.

Immer mehr Menschen suchen in ihrer Freizeit nach dem ursprünglichen, echten Leben. Vor allem Kindern fehlt in unserer modernen Welt immer öfter der Freiraum fürs Toben und sich Ausprobieren, für den Kontakt mit Tieren und der Natur. All das findet man bei einem Urlaub am Bauernhof. Dieser bietet nicht nur Erholung, sondern auch eine neue Perspektive auf Landschaft, Landwirtschaft, Lebensmittel und auch ein bisschen auf das Leben im Allgemeinen. Die Bäuerinnen und Bauern sind authentische, herzliche Gastgeber, die es verstehen, Traditionen und regionale Gastlichkeit zu vermitteln. Und so erfreut sich „Urlaub am Bauernhof“ immer größerer Beliebtheit bei Jung und Alt.

Nähere Informationen beim Büro LR Bohuslav unter 02742/9005-12322, Christoph Fuchs, E-Mail c.fuchs@noel.gv.at, bzw. Niederösterreich-Werbung, Carina Kitir, Tel.: 02742/9000-19844, carina.kitir@noe.co.at, www.urlaubambauernhof.at/dissauer.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter
02742/9005-12174
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | NLK0004