Eisstock-Europa- und Weltmeister im Ziel Einzel & Team und Mannschaftsspiel gekürt

Große Emotionen bei Jugend & Junioren, den besten Nachwuchsathleten der Welt, bei den Finalspielen.

Amstetten (OTS) - Bei den 54. Offenen Europameisterschaften der Jugend U16 und U19 und der 5. Weltmeisterschaft der Junioren und Juniorinnen U23 stehen nun die frisch gekürten Europa- und Weltmeister fest. In der Eishalle Amstetten nahmen 14 Teams aus Australien, Brasilien, Deutschland, Finnland, Frankreich, Italien, Litauen, Namibia, Polen, Schweiz, Slowenien, Tschechien, Weißrussland und Gastgeber Österreich teil.

Im Bewerb Jugend U16 Ziel Einzel heißt der neue Europameister Michael Regenfelder / Ö. Er holte Gold mit 593 Punkten. Silber ging an Jonas Oberkofler / I mit 581 Punkten und Bronze an Andreas Stolzlechner / I mit 574 Punkten.

Im Bewerb Jugend U19 Ziel Einzel heißt der neue Europameister Stefan Empl / D. Er holte Gold mit 649 Punkten. Silber ging an Jakob Solböck / Ö mit 620 Punkten und Bronze an Christoph Maierhofer / Ö mit 610 Punkten.

Im Bewerb Jugend U16 Mannschaftsspiel ging Gold an Deutschland, Silber an Österreich und Bronze an Italien. Die Europameister sind Fabian Greil, Daniel Hornberger, Manuel Buchauer, Maximilian Mohr und Christoph Sedlmaier.

Im Bewerb Jugend U19 Mannschaftsspiel ging Gold an Deutschland, Silber an Österreich und Bronze an Litauen. Die Europameister sind Christian Thurner, Stefan Empl, Noel Sabo, Matthias Pfeffer und Andreas Steinberger.

Im Bewerb Jugend U16 Ziel Mannschaft ging Gold an Italien, Silber an Österreich und Bronze an Deutschland. Die Europameister sind Tobias Degasperi, Jonas Oberkofler, Andreas Stolzlechner und Nadya Dezini.

Im Bewerb Jugend U19 Ziel Mannschaft ging Gold an Österreich, Silber an Deutschland und Bronze an Brasilien. Die Europameister sind Philipp Kolb, Christoph Maierhofer, Markus Rothberger und Jakob Solböck.

Im Bewerb Juniorinnen Ziel Einzel heißt die neue Weltmeisterin Simone Steiner / Ö. Sie holte Gold mit 636 Punkten. Silber ging an Sophie Schmutzer / Ö mit 618 Punkten und Bronze an Verena Gotzler / D mit 591 Punkten.

Im Bewerb Junioren Ziel Einzel heißt der neue Weltmeister Stefan Thurner / D. Er holte Gold mit 703 Punkten. Silber ging Stefan Zellermayer / D mit 693 Punkten und Bronze an Martin Scharrer/ Ö mit 629 Punkten.

Im Bewerb Junioren Mannschaftsspiel ging Gold an Deutschland, Silber an Österreich und Bronze an die Schweiz. Die Weltmeister sind Stefan Thurner, Stefan Zellermayer, Josef Schmied, Florian Lechle und Michael Lindner.

Im Bewerb Juniorinnen Ziel Mannschaft ging Gold an Deutschland, Silber an Italien und Bronze an Österreich. Die Weltmeister sind Bettina Zimmermann, Julia Windmeisser, Verena Götzler und Bettina Brandmüller.

Im Bewerb Junioren Ziel Mannschaftsspiel ging Gold an Österreich, Silber an Italien und Bronze an Deutschland. Die Weltmeister sind Stefan Gamper, Martin Scharrer, Mario Weingartmann und Stefan Glvanovits.

Sämtliche Detailergebnisse gibt’s online unter www.icestock2018.at. Weitere druckfähige Fotos gibt’s im Pressebereich zum Download.

Rückfragen & Kontakt:

Eisstock WM 2018
Didi Rath / Presse
T: +43 (0)676 / 77 17 800
presse@icestock2018.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | NEF0002