Eisstock-Weltmeister 2018 sind 1 x Finnland und 3 x Österreich

Weltmeister im Mannschaftsspiel Damen Gruppe B, im Zielwettbewerb Herren und Damen sowie im Weitenwettbewerb Einzel gekürt

Amstetten/Winklarn (OTS) - Mannschaftsspiel Damen - Gold an Finnland

In der Gruppe B nahmen 8 Nationen im Finale teil. Gold ging an Finnland. Weltmeister sind Piia Aglassinger, Anni Erolahti, Sirpa Hyvoenen, Sirpa Nuolimo und Annika Stenberg. Silber ging an das russische Team und Bronze an Kanada. Platz 4 Polen, Platz 5 Kenia.

Zielwettbewerb Herren - Gold an Österreich

Mit insgesamt 706 Punkten holte sich der Österreicher Thomas Fuchs Gold. Silber ging an Josef Aichner aus Italien mit 678 Punkten und Bronze an den Schweizer Martin Caspar mit 664 Punkten. Platz 4 - Matthias Taxacher / Ö und Platz 5 - Franz Roth / Ö.

Zielwettbewerb Damen - Gold an Österreich

Mit insgesamt 698 Punkten holte sich die Österreicherin Simone Steiner Gold. Silber ging an Susanne Sohm-Armellini aus Österreich mit 683 Punkten und Bronze an die Deutsche Verena Gotzler mit 634 Punkten. Platz 4 -Marion Huber / I und Platz 5 – Katja Loher / D.

Weitenwettbewerb Einzel - Gold an Österreich

Mit einer Weite von 128,82 m holte sich der Österreicher Bernhard Patschg Gold. Silber mit einer Weite von 127,23 m ging an Markus Schätzl aus Deutschland und Bronze mit einer Weite von 122,81 an Peter Rottmoser aus Deutschland. Platz 4 - Markus Weichinger / Ö und Platz 5 - Philipp Baumgartner / Ö.

Sämtliche Detailergebnisse gibt’s online unter www.icestock2018.at. Weitere druckfähige Fotos gibt’s im Pressebereich zum Download.

Rückfragen & Kontakt:

Eisstock WM 2018
Didi Rath / Presse
T: 0676 / 77 17 800
presse@icestock2018.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | NEF0001