"So dunkel der Wald" ab 15. März 2018 im Buchhandel

Der Ausnahme-Thriller aus Österreich

Köln/Wien (OTS) - Ein frei stehendes Haus auf einer Lichtung, der Kamin brennt, ein Kuchen steht im Küchenfenster, man hört ein Mädchen lachen. Die Einsamkeit scheint einladend. Doch genau hier, irgendwo in einem undurchdringlichen Wald, lauert das Unheilvolle. Der Wald ist kein Zufluchtsort, keine grenzenlose Freiheit, sondern eine Blase, die das Böse nicht nach außen dringen lässt – so zumindest für Ronja und Jannik. 

"Wir nennen es Sonnentor – das dunkle Loch mitten im Felsen, in das Paps uns wirft, wenn wir nicht artig waren." So nüchtern, so grauenhaft: Ronja und Jannik führen ein Leben ohne Zukunft, seit sie als Kinder tief in den Wald verschleppt wurden. Eines Tages gerät die Situation außer Kontrolle, und die langersehnte Freiheit ist zum Greifen nahe. Doch was so lange ein Wunschtraum war, erscheint ihnen plötzlich fremd und beängstigend. Und die Jagd auf sie hat bereits begonnen ... 

Michaela Kastel, Buchhändlerin in Wien, sichert sich mit ihrem außergewöhnlichen Thriller einen Platz in der Riege der aufsteigenden Jungautoren.

Michaela Kastel, So dunkel der Wald, 304 Seiten, Hardcover mit Schutzumschlag, € 18,50, Emons Verlag GmbH, 978-3-7408-0293-6 www.emons-verlag.de

Rückfragen & Kontakt:

Leslie Schmidt, Presseabteilung, Emons Verlag GmbH, Cäcilienstraße 48, 50667 Köln
Tel. +49/221/569 77 143, schmidt@emons-verlag.de

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | VKS0001