Fußball oder Hotel? Hauptsache internationale Karriere!

Fast 100 interessierte Jugendliche begrüßte ÖHV-Präsidentin Reitterer beim Berufsinfotag Hotellerie beim AMS Wien Jugendliche. Das Um und Auf war der persönliche Kontakt.

Wien (OTS) - „50 % mehr Teilnehmer beim Berufs-Info-Nachmittag Hotellerie als im Vorjahr, 96 top-motivierte Kandidaten, von denen viele mit perfekten Bewerbungsschreiben kamen“, freuen sich Michaela Reitterer, Präsidentin der Österreichischen Hoteliervereinigung (ÖHV), und die Hotelmanager, die ihre Betriebe vorstellten. „Es war ein sehr schönes Erlebnis, so viele interessierte junge Menschen zu treffen und mit ihnen über die Möglichkeiten der Lehrberufe zu sprechen. Beeindruckend waren die gute Vorbereitung und die Vielfalt der Bewerber“, erklärte Panajotis Panagiotopulos, General Manager des Mercure Grand Hotel Biedermeier Wien.

Ehrgeiz, Organisation und Kontinuität

Auch der Ehrgeiz imponierte: „Sie wollten nicht nur Jobs, sie wollten Karrieren. Ein junger Mann meinte, er wolle ganz hoch hinaus – entweder mit Fußball oder in der Hotellerie. Er hat die richtige Entscheidung getroffen, seine Karriere ist ihm sicher“, ist Reitterer überzeugt. Ein Erfolgsfaktor für den Nachmittag war die gute Organisation durch das AMS Jugendliche, und auch Kontinuität trug dazu bei: Zum dritten Berufs-Info-Nachmittag Hotellerie kamen Jugendliche schon auf Empfehlung von Teilnehmern der Vorjahre und waren entsprechend motiviert. 

Persönlicher Kontakt: das Um und Auf von Anfang an

Die jungen Bewerber habe die Chance auf ein persönliches Gespräch mit Arbeitgebern überzeugt: So konnten sie mit der Übergabe der Bewerbungsunterlagen einen positiven Eindruck hinterlassen: „Da schlägt eine Job-Börse jedes noch so professionelle Email: Der erste Eindruck und persönlicher Kontakt sind in der Top-Hotellerie das Um und Auf, von Anfang an“, ist Reitterer überzeugt. 

Ein Foto zur Aussendung finden Sie hier zum Download © ÖHV

Weitere Pressemeldungen und Bildmaterial unter www.oehv.at/presse

Rückfragen & Kontakt:

Martin Stanits
Leiter Public Affairs | Unternehmenssprecher
T: +43 664 516 08 31
martin.stanits@oehv.at
www.oehv.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | T150002