3. Piste am Flughafen sichert Arbeitsplätze

FCG-ÖAAB: „Stärkung der heimischen Wertschöpfung unter strengen Umweltauflagen ist möglich!“

Wien (OTS) - Über das Urteil des Bundesverwaltungsgerichts zum Bau der 3. Piste für den Flughafen Wien/Schwechat zeigt sich Fritz Pöltl, der Vorsitzende der FCG-ÖAAB-Fraktion in der Arbeiterkammer, hocherfreut: „Damit sind endlich die rechtlichen Voraussetzungen für eine Realisierung des so wichtigen Zukunftsprojektes für den Wirtschaftsstandort Wien gegeben." Durch die Bewilligung werde „Grünes Licht“ für den Ausbau zu einem zentraleuropäischen Knotenpunkt signalisiert. „Eine Entscheidung, die zur Stärkung der heimischen Wertschöpfung beiträgt und langfristig auch die Arbeitsplätze in der gesamten Region sichert“, erklärt Pöltl. Dass im Urteil auch klar definierte und strenge Umweltauflagen enthalten sind, sei eine wichtige Voraussetzung zur Entlastung der Anrainer.

Rückfragen & Kontakt:

Fraktion christlicher Gewerkschafter Wien
KR Friedrich Pöltl
FCG-Landesgeschäftsführer
Tel.: 01/5344479481
Johann Böhm Platz 1
1020 Wien

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | FCW0001