Hapimag GV, der Verwaltungsrat des Ferienanbieters spielt mit dem Feuer

Aktionäre proben den Aufstand: Antrag auf Sonderprüfung und Statutenänderung eingebracht

Wien (OTS) - Medieninformation zur Generalversammlung von HAPIMAG  

Laut der ausserordentlich befrachteten Traktandenliste für die HAPIMAG-Generalversammlung vom 25. April 2018 in Baar (Schweiz) mit neun Tagesgeschäften, davon zwei Antragspaketen für Statutenänderungen sowie die von langer Hand aufgegleiste Sonderprüfung, zeichnet sich eine Monsterversammlung ab. Die Reaktionen von Aktionären sind schon heute heftig; bereits stehen über 7‘000 Aktionäre mit einem Nominalkapital von über CHF 2 Mio. hinter der Sonderprüfung. Kein Wunder interessieren sich die internationalen Medien für die diesjährige Hapimag-Generalversammlung, wo diese wohl einen Show-Down erwarten. Erklärtes Ziel der vom „Hapimag Ferienclub für Aktionäre HFA“ angestossenen und für die Generalversammlung traktandierten Sonderprüfung ist Schaffung von Transparenz und Klarheit zwecks Wiederherstellung von verlorenem Vertrauen. In diesen Tagen ergeht eine mit Bezug auf den Geschäftsbericht 2017 redigierte weitere Eingabe zur Sonderprüfung, denn der Verwaltungsrat wünscht kein weiteres Gespräch. Er schaltet vielmehr auf stur und lehnt selbst den HFA-Wahlvorschlag einer in sein Anforderungsprofil gut passenden, fachlich kompetenten und sprach-gewandten Projektmanagerin mit internationaler Erfahrung ab. Statt Ergänzung des Verwaltungsrats um eine (einzige) Frau schlägt er einen weiteren Mann vor, was für ein merkwürdiges Corporate Governance Verständnis zeugt.

Im Auftrag des „Hapimag Ferienclub für Aktionäre HFA“
www.hapimag-ferienclub.info

Rückfragen & Kontakt:

Hans-Jacob Heitz,
MLaw UZH (steht Ihnen für Fragen zur Verfügung)
Advokat und Mediator SAV, Bundesverwaltungsrichter
CH-8708 Männedorf
heitz@verteidiger.ch, +41 (0)43 499 99 33

Frank Dorner frank.dorner@hfa-info.eu, +43664 50 10 110

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | NEF0011