ÖHV-profit.days: Starke Marke - starker Arbeitgeber!

Wie starke Arbeitgebermarken helfen, die richtigen Mitarbeiter zu gewinnen und zu halten, ist Thema bei den ÖHV-profit.days.

Wien (OTS) - Die Marke definiert, wie ein Unternehmen wahrgenommen wird – auch bei den Mitarbeitern: „Eine starke Arbeitgebermarke motiviert, macht stolz und gibt Sinn“, weiß Dr. Markus Gratzer, Generalsekretär der Österreichischen Hoteliervereinigung (ÖHV). Wie Hoteliers von diesem Wissen profitieren können und es am einfachsten in die Praxis umsetzen, ist Thema bei den diesjährigen ÖHV-profit.days unter dem Titel „Marke – made by humans“.

Zwtl.: No Brand. No Story. No Glory.

„Wer heute erfolgreich sein möchte, kann die eigene Marke nicht dem Zufall überlassen“, erklären die Markenstrategen Brigitte Maier und Johannes Woller von petrichor: Wie ein Hotelier seine Gäste und Mitarbeiter durch konsequente Markenführung begeistern kann, zeigen die Experten bei den ÖHV-profit.days. Durch ihre jahrelange Erfahrung in Hotellerie, Gastronomie, Tourismus und der Lebensmittelbranche wissen sie, dass gute Markenführung nicht immer große Budgets benötigt, sondern lediglich Konsequenz und etwas Mut.

Dreamwork – so klappt’s im Saalbacher Hof

Das Unternehmerehepaar Isabella Dschulnigg-Geissler und Chris Geissler hat vor einigen Jahren das 4 Sterne Hotel Saalbacher Hof in Saalbach in vierter Generation übernommen. Damals war rasch klar, dass man in Sachen Mitarbeiter neue Wege gehen musste. Mit ihrem Projekt Dreamwork stellen sie das Glück jedes Einzelnen in den Mittelpunkt: „Arbeitszeit ist Lebenszeit und die wollen wir im Saalbacher Hof so schön und aufregend wie möglich gestalten“, sind Isabella und Chris überzeugt. Zufriedene Mitarbeiter stellen die Dienstleistungsqualität im Tourismus sicher, in Folge steigen Gästezufriedenheit, Auslastung und der Stammgäste-Anteil „Unterm Strich bedeutet das vor allem eines mehr Wertschöpfung“, resümieren die beiden Unternehmer.

Der beste Markenbotschafter ist der eigene Mitarbeiter

Die Mitarbeiterzufriedenheit ist entscheidend dafür, dass die eigenen Mitarbeiter als Markenbotschafter für das eigene Unternehmen aktiv werden. Carina Rath-Bachmann, Director Human Resources, wird berichten, wie das die Falkensteiner Michaeler Tourism Group lebt.  

Termine und Veranstaltungsorte

Die ÖHV-profit.days sind der Branchentreff exklusiv für ÖHV-Mitglieder. Experten geben Inputs zu Fachthemen, die ihnen die Praxis erleichtern und diskutieren Trends und Entwicklungen, ausgewählte Partner präsentieren ihre Angebote für die Hotellerie. Dazwischen bleibt Zeit zum Netzwerken mit Kollegen. 2018 stehen sechs Veranstaltungen auf dem Programm:

  • Mittwoch, 16. Mai 2018, Warmbaderhof, Warmbad-Villach
  • Mittwoch, 06. Juni 2018, Gartenhotel Ochensberger, St. Ruprecht/Raab
  • Dienstag, 03. Juli 2018, Sportresort Hohe Salve, Hopfgarten im Brixental
  • Mittwoch, 04. Juli 2018, Hotel Traube Braz, Braz bei Bludenz
  • Mittwoch, 19. September 2018, Salzburg (Ort wird noch bekannt gegeben)
  • Donnerstag, 27. September 2018, Hotel InterContinental, Wien 

    Weitere Pressemeldungen und Bildmaterial unter www.oehv.at/presse 


Druckfähige Bilder der Referenten finden Sie hier zum Download: Isabella Dschulnigg-Geissler & Chris Geissler (Dreamworks), Brigitte Maier & Johannes Woller (petriochor), Carina RaAth-Bachmann (Falkensteiner Michaeler Tourism Group)

Rückfragen & Kontakt:

DI Barbara Diallo-Strobl
Projekt- & Veranstaltungsmanagement
T: +43 1 533 09 52 13
barbara.diallo-strobl@oehv.at
www.oehv.at/profitdays

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | T150002