Starke Partnerschaft: WIFI-Tirol unterstützt eVermieterakademie

Innsbruck (OTS) - Mit jährlich über 150 Seminaren präsentiert sich die Vermieterakademie Tirol inzwischen als eine der wichtigsten Weiterbildungsschienen für die kleinstrukturierten Tiroler Tourismusbetriebe. Die eVermieterakademie setzt einen weiteren Meilenstein: Für die Erstellung der digitalen Lerninhalte konnte ein Partner mit langjähriger „Weiterbildungs-Erfahrung“ gewonnen werden: Das WIFI Tirol

Das Konzept der Vermieterakademie ist unschlagbar: Wohnortnah und kostengünstig können die Vermieterinnen und Vermieter Seminare zu genau jenen Themen buchen, die sie in ihrer täglichen Arbeit brauchen. Über die Tourismusverbände, die die organisatorische Abwicklung übernehmen bzw. mit dazu beitragen, dass ihre Mitgliedsbetriebe von den günstigen Konditionen profitieren, können so auch jene Betriebe erreicht werden, für die andere Weiterbildungsangebote nicht in Frage kommen.

Gemeinsam mit allen Projektpartnern konnte unter der „Schirmherrschaft“ des Verbands der Tiroler Tourismusverbände ein hochwertiges Aus- und Weiterbildungsangebot für die touristischen Vermieter geschaffen werden. Mit der eVermieterakademie wird ein weiterer „Qualitätsturbo“ für alle Teilnehmer gezündet. Das WIFI Tirol bringt als neuer Projektpartner großes Know-how und Erfahrung in der Vermittlung digitaler Lerninhalte ein.

Das WIFI erstellt ab sofort die digitalen Unterlagen, die über die Online-Plattform eVermieterakademie Tirol abrufbar sind. Als weiterer Schritt werden Videotrainings für das eLearning erstellt. Damit können Touristiker zeit- und ortsunabhängig Trainingseinheiten abrufen und genau dann ihre Kompetenzen erweitern, wenn es der Betrieb zulässt.

"Am WIFI Tirol Tourismus bauen wir ein eigenes Kompetenzzentrum für die Digitalisierung von Lerninhalten auf. Stichworte learning on demand, dezentrale Firmenakademien und blended learning. Gerne unterstützen wir mit unserem Know-How auch das Projekt eVermieterakademie", so Norbert Schöpf (WIFI Tirol).

"Durch diese Kooperation erreicht das Angebot für touristische Vermieter eine neue Ebene der Professionalisierung“, ergänzt Katrin Perktold (Verband der Tiroler Tourismusverbände) über die Kooperation.

Qualität im Tourismus – das ist eines der ganz großen Ziele, das sich die Landesregierung ins Pflichtenheft geschrieben hat. "Die Zeit der Nächtigungsrekorde ist vorbei – im Fokus steht die Wertschöpfung. Grundlage dafür ist die Sicherung höchster Qualität auf allen Ebenen. Hierfür braucht es vor allem entsprechende Aus- und Weiterbildungsangebote für die kleinstrukturierten Betriebe", erklärt Landeshauptmann Günter Platter. Gerhard Föger von der Tourismusabteilung freut sich über die ungebrochen rege Teilnahme der Beherberger: „Dies ist Beleg dafür, dass die Inhalte und die Art der Wissensvermittlung maßgeschneidert den Bedürfnissen der Praxis entsprechen.“ 

Fachgruppen-Obmann und Landtagsabgeordneter Mario Gerber hebt die Vorzüge der Kooperation hervor: „Die Fachgruppe Hotellerie ist stolz darauf, von Beginn an Teil der Vermieterakademie zu sein. Mit der Kooperation mit dem WIFI konnte jetzt auch noch der Bildungspartner der Wirtschaftskammer Tirol für die Vermieterakademie gewonnen werden – auch unsere Mitglieder profitieren so vom Schulungsangebot. Der Fokus auf Digitalisierung im Rahmen der eVermieterakademie ist richtungsweisend und einzigartig in ganz Österreich“, so Gerber abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. (FH) Katrin Perktold
Verband der Tiroler Tourismusverbände
Weiherburggasse 8
6020 Innsbruck
t: +43 512 214200
katrin.perktold@tvb.tirol

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | Y030002