Orson Welles zurück in Wiener Kanalisation

Ein Tribut an den Schwarzweißfilm im Madame Tussauds

Wien (OTS) - Vor zahlreichen Besuchern der Dritte Mann-Tour wird heute die neu gestaltete Wachsfigur von Orson Welles vorgestellt. Die schwarzweiße Bemalung der Figur überstrahlte selbst die Dunkelheit der Kanalisation.

 70 Jahre ist es her, dass Harry Lime (gespielt von Orson Welles) im Film „Der Dritte Mann“ durch die Wiener Kanalisation floh, um in der finalen Verfolgungsjagd vergeblich seinem Tod zu entrinnen. Heute kehrt sein Ebenbild zum originalen Drehort zurück, an dem täglich mehrsprachig geführte Touren stattfinden. Dabei staunen die Gäste nicht schlecht, als die Figur leibhaftig vor ihnen steht. 

Dies ist, wie Arabella Kruschinski, Geschäftsführerin von Madame Tussauds Wien, bemerkt, eine Weltneuheit: „Zur Feier unserer neuen Dritte Mann-Kulisse haben wir uns etwas Besonderes überlegt: wir wollten den BesucherInnen die Möglichkeit geben, sich so authentisch wie möglich in das Jahr 1947 zurückzuversetzen. Eine schwarzweiß bemalte Wachsfigur ist einzigartig im Madame Tussauds.“ 

Neuerfindung der Kulisse

Das schwarzweiße Setting im Wachsfigurenkabinett ist genauso mysteriös wie der Thriller selbst. Neben Schattenspielen und speziellen Licht- und Soundeffekten beinhaltet der Ausstellungsbereich auch versteckte Kameras, die von BesucherInnen gefunden werden müssen.

„Der Dritte Mann“ ist seit 1949 ein Klassiker der schwarzweißen Filmgeschichte. Neben einer BAFTA- und Oscarauszeichnung wurde der Film 2012 von der Filmzeitschrift „Sight & Sound“ auch zum „besten britischen Film aller Zeiten“ gewählt. Orson Welles ist ab sofort im Madame Tussauds Filmbereich neben Legenden wie Audrey Hepburn, Romy Schneider und Marilyn Monroe zu sehen.

Bilder zum heutigen Event finden Sie unter diesem Link: https://we.tl/wDlaYODhhJ 

Bitte achten Sie bei Verwendung auf das Copyright: "©=Madame Tussauds Wien/Katharina Schiffl"

Rückfragen & Kontakt:

Lukas Rauscher
Madame Tussauds Wien
GM Assistant & Presse
T | + 43 1 90 66 3 – 18
Mobil | + 43 699 132 6999 1
Lukas.Rauscher@merlinentertainments.biz / pr_wien@madametussauds.com

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | NEF0010