BELVEDERE: Konzert für Österreich und Tag der offenen Tür

Staatsvertragskopie im Marmorsaal

Im diesjährigen Gedenk- und Erinnerungsjahr wollen wir uns anlässlich 100 Jahre Republik auch an die zahlreichen Meilensteine, die unser Land durchlaufen hat, erinnern. Einer dieser historischen Momente ist die Unterzeichnung des Staatsvertrags 1955 im Belvedere. Ich halte es für wichtig und richtig, dass das Belvedere zum „Konzert für Österreich“ einlädt und mit spannenden Führungen rund um die Geschichte Österreichs zum Erinnern anregt
Dr. Heinz Fischer
Das Belvedere ist nicht nur ein Museum mit einer einzigartigen Sammlung, sondern darüber hinaus ein Ort mit historischer Schlüsselfunktion in der Geschichte Österreichs. Mit dem Konzert für Österreich wollen wir einerseits der Vergangenheit gedenken und andererseits den hohen Wert der Demokratie für unsere Gesellschaft bekräftigen
Stella Rollig

Wien (OTS) - Am 13. Mai 2018 gibt die Gardemusik des Österreichischen Bundesheers vor dem Oberen Belvedere ein Konzert für Österreich. Der Festakt im Rahmen des diesjährigen Gedenk- und Erinnerungsjahres wird von Alfons Haider moderiert. Begleitend findet in allen Häusern des Belvedere ein Open House statt, bei dem unter anderem das Faksimile des Staatsvertrags zu sehen sein wird.

"Im diesjährigen Gedenk- und Erinnerungsjahr wollen wir uns anlässlich 100 Jahre Republik auch an die zahlreichen Meilensteine, die unser Land durchlaufen hat, erinnern. Einer dieser historischen Momente ist die Unterzeichnung des Staatsvertrags 1955 im Belvedere. Ich halte es für wichtig und richtig, dass das Belvedere zum „Konzert für Österreich“ einlädt und mit spannenden Führungen rund um die Geschichte Österreichs zum Erinnern anregt", so der ehemalige Bundespräsident Dr. Heinz Fischer, der im Rahmen der Veranstaltung eine Festrede halten wird.

Das Programm startet um 11.00 Uhr. Die Gardemusik des Österreichischen Bundesheers begibt sich auf eine musikalische Zeitreise und präsentiert unter der Leitung von Oberstleutnant Johann Kausz, 2. Gardekapellmeister, Musikstücke aus der Epoche von der Gründung der Republik 1918 bis zur Unterzeichnung des Staatsvertrags 1955. Auf dem Programm stehen Werke von Johann Strauss (Sohn) über John Phillip Sousa bis George Gershwin. Die Moderation übernimmt der österreichische Starschauspieler Alfons Haider.

"Das Belvedere ist nicht nur ein Museum mit einer einzigartigen Sammlung, sondern darüber hinaus ein Ort mit historischer Schlüsselfunktion in der Geschichte Österreichs. Mit dem Konzert für Österreich wollen wir einerseits der Vergangenheit gedenken und andererseits den hohen Wert der Demokratie für unsere Gesellschaft bekräftigen“, meint Generaldirektorin Stella Rollig zu diesem Anlass.

Ab 12.00 Uhr lädt das Museum an allen Standorten – Oberes, Unteres Belvedere und Belvedere 21 - zu einem Tag der offenen Tür. Bei freiem Eintritt wird im Oberen Belvedere Programm rund um 100 Jahre Republik geboten. Führungen nehmen die Meisterwerke des Belvedere als Ausgangspunkt, um österreichische Geschichte vom Bau des Schlosses über die Frauenbewegung, die NS-Diktatur in Österreich bis hin zur Unterzeichnung des Staatsvertrags zu vermitteln. Eigens aus diesem Anlass wird das Faksimile des Österreichischen Staatsvertrags aus dem Haus der Geschichte in Niederösterreich für einen Tag am Originalschauplatz im Marmorsaal des Oberen Belvedere ausgestellt. Begleitet wird der Gedenktag im Museum von Gesprächen mit Zeitzeugen der Staatsvertragsunterzeichnung.

Das Programm endet mit einem traditionellen Großen Zapfenstreich der Gardemusik unter der Leitung von Militärmusikchef und 1. Gardekapellmeister Obst. Mag. Bernhard Heher bei Sonnenuntergang um 20.00 Uhr im Garten auf der Südseite des Oberen Belvedere.

Sonntag 13. Mai 2018

11 Uhr: Gardekonzert im Festakt im Park (Südseite des Oberen Belvedere)

Ab 12 Uhr - 20 Uhr: Freier Eintritt ins Museum. An diesem Tag auch: Staatsvertragskopie im Marmorsaal

20 Uhr: Großer Zapfenstreich Park (Südseite des Oberen Belvedere)

Informationen zum Kunstvermittlungsprogramm finden Sie HIER

Nähere Informationen und Pressematerial entnehmen Sie dem Pressebereich unserer Website: www.belvedere.at/presse

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Galerie Belvedere
Mag. Alexandra Guth
Pressereferentin Belvedere
Tel.: +43 1 79 557-177
presse@belvedere.at
www.belvedere.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | BEL0002