Erfolgreiche Initiative „Waldviertel – ganz mein Geschmack!“ wird weiterentwickelt

LR Bohuslav: Kulinarischer und touristischer Erfolg für die Region

St. Pölten (OTS/NLK) - Seit 2010 trägt die Initiative „Waldviertel – ganz mein Geschmack!“ erfolgreich dazu bei, die kulinarische Vielfalt der Region den Besucherinnen und Besuchern näher zu bringen. „Kulinarik und Regionalität ist eines der Kompetenzfelder der Tourismusstrategie Waldviertel 2020 und die Initiative ‚Waldviertel – ganz mein Geschmack!‘ hat die touristische Aufbereitung regionaler Geschmackserlebnisse ganz wesentlich vorangetrieben. Jetzt wird der nächste Schritt gesetzt, um die Geschmackswelt des Waldviertels noch besser zu vermarkten und neuen Gästeschichten das Waldviertel schmackhaft zu machen“, freut sich Wirtschafts- und Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav.

„Die Initiative ‚Waldviertel – ganz mein Geschmack!“ vermarktet bereits sehr erfolgreich kulinarische Ausflugsziele, Gastronomen, Landwirte und Produzenten. „Nun geht es darum, verkaufsfähige Produkte für die entsprechenden Zielmärkte zu entwickeln. Dieses Projekt führt zu einer Imageaufwertung sowohl der Produkte als auch des touristischen Angebots und soll zu einer Steigerung der Nächtigungen im Waldviertel führen. Davon profitieren nicht nur die am Projekt beteiligten Betriebe, sondern die gesamte Region“, erläutert Bohuslav.

Rund 75 Betriebe werden am aktuellen Projekt teilnehmen und insgesamt 95 Geschmackserlebnisse bieten. Andreas Schwarzinger, Geschäftsführer der Destination Waldviertel GmbH, dazu: „Wir wollen einerseits die Vernetzung und Zusammenarbeit der lokalen Betriebe und Produzenten steigern und gleichzeitig das positive Image der regionalen Produkte verstärken.“ Zusätzlich zur Imageaufwertung der Produkte und des touristischen Angebots soll der Marktauftritt des Waldviertels weiter professionalisiert und neue Zielmärkte erschlossen werden.

Zur Zielerreichung sind unterschiedliche Maßnahmen geplant. Neben der intensiven Zusammenarbeit zwischen den Betrieben durch Schaffung einer Präsentations- und Austauschplattform, soll im Zuge eines jährlich stattfindenden Symposiums das Know-how zu den Themen Regionalität, Bio und Nachhaltigkeit ausgebaut werden.

Die LEADER-Regionen Waldviertler Grenzland, Südliches Waldviertel-Nibelungengau, Kamptal und Weinviertel-Manhartsberg haben gemäß ihrer lokalen Entwicklungsstrategie das Projekt zur Förderung ausgewählt. Es wird mit Unterstützung von Land und Europäischer Union (LEADER Fördermitteln) gefördert. Das Land Niederösterreich hat kürzlich die Unterstützung aus Mitteln eines EU–Programms und der Regionalförderung auf Initiative von Landesrätin Petra Bohuslav beschlossen.

Nähere Informationen: Büro LR Bohuslav, Christoph Fuchs, Telefon 02742/9005-12322, E-Mail c.fuchs@noel.gv.at, bzw. ecoplus, Andreas Csar, Telefon 02742/9000-19616, Mobil 0664/60 11 96 16, E-Mail a.csar@ecoplus.at, www.ecoplus.at

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Ing. Mag. Johannes Seiter
02742/9005-12174
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | NLK0004