WienTourismus: 16 Preise und „Kunde des Jahres“ bei CCA-Awards

Wien (OTS/RK) - 5x Gold, 5x Silber, 6x Bronze – der WienTourismus erhielt bei der gestrigen Gala des Creativ Club Austria (CCA) insgesamt 16 Veneres und somit den Titel „Kunde des Jahres“. Er wurde für seine Kampagnen in Zusammenarbeit mit den Agenturen WIEN NORD, seite zwei – branding & design und wild ausgezeichnet.

Die CCA-Venus gilt als wichtigster Kreativpreis des Landes. Einmal im Jahr zeichnen ExpertInnen aus der Kreativbranche Arbeiten aus, die in ihren Disziplinen beispielgebend sind und Standards setzen. Diesmal vergab die Jury aus 783 Einreichungen nur 14 CCA-Veneres in Gold; gleich fünf davon gingen an Kampagnen des WienTourismus, dessen Direktor Norbert Kettner als „Auftraggeber des Jahres“ ausgezeichnet wurde. Creativ-Club-Austria-Vorstandssprecher Alexander Hofmann (Young & Rubicam): „Die Jury war bewusst zurückhaltend mit der Vergabe der CCA-Venus in Gold. Die ausgezeichneten Arbeiten sind Benchmarks für die heimische Kreativindustrie. Die Gold-Gewinner zeigen, dass die Branche zusammenrückt und gemeinsam beeindruckende Leistungen erbringt. WienTourismus beweist als ‚Auftraggeber des Jahres‘ Mut und entscheidet sich für eine Kampagne, die nationale Wertschöpfung fördert und international Maßstäbe setzt.“

7 Veneres für gewagte Schiele-Kampagne

Für die Kampagne #ToArtItsFreedom rund um Aktdarstellungen von Egon Schiele gab es insgesamt 7 Werbe-Venus-Statuetten, 2 davon in Gold, 2 in Silber und 3 in Bronze. Tourismusdirektor Norbert Kettner:
„Mit dieser Kampagne, die derzeit übrigens in New York läuft, geben wir der Wiener Moderne ihre Kontroverse zurück. Wir wollten das Publikum nicht bloß deskriptiv auf die künstlerischen und gesellschaftlichen Entwicklungen dieser Zeit aufmerksam machen, sondern es in eine aktive Diskussion verwickeln, wie sie vor 100 Jahren bereits stattgefunden hat – um zu zeigen, wie sehr Wien und seine ProtagonistInnen damals ihrer Zeit voraus waren und hinterfragen, wie viel sich in puncto gesellschaftlicher Entwicklung in den vergangenen 100 Jahren tatsächlich getan hat. Die Reaktionen auf die Kampagne zeigen: Das Thema ist aktueller denn je, der Kampf um die Freiheit der Kunst noch lange nicht vorbei.“

Weitere Awards für Fashion-Kampagne und Themenjahr zur Wiener Moderne

3 Veneres in Gold gab es für das aktuelle Themenjahr zur Wiener Moderne, für Branding, Website und Digital Craft sowie 1x Bronze für die Animationen auf www.wienermoderne2018.info. Für die Fashion-Kampagne „Arthur Arbesser X Vienna. Eine Wiener Garderobe“ wurden 3 Statuetten in Silber und 2 in Bronze verliehen. Insgesamt 4 zusätzliche Auszeichnungen gab es für den digitalen Adventkalender des WienTourismus sowie Illustrationen zum Sommernachtskonzert der Wiener Philharmoniker, organisiert als Kulturpicknicks in vier Metropolen weltweit. „Ich bedanke mich bei unseren Agentur-Partnern WIEN NORD, seite zwei – branding & design und wild sowie dem Leopold Museum, Arthur Arbesser, Backhausen und allen weiteren Partnern und natürlich bei meinem ganzen Team für die gute, intensive und erfolgreiche Zusammenarbeit im vergangenen Jahr“, so Kettner.

Druckfähige Bilder sowie die vollständige Auflistung der Preise und Links zu den einzelnen Kampagnen inkl. Fotomaterial:
https://b2b.wien.info/de/presse/unternehmens-presse-info/2018/cca-awa
rds

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Walter Straßer
Tel. +43 1 211 14–111
Walter.Strasser@wien.info

Andrea Zefferer
Tel. +43 1 211 14-116
andrea.zefferer@wien.info

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | NRK0009