Tiroler in der Endrunde für den Deutschen Preis für Online Kommunikation

Innsbruck (OTS) - Die Innsbrucker Digital-Agentur Speed U Up ist mit der Online-Kampagne „Jobchallenge Allgäu“ für den Deutschen Preis für Online Kommunikation nominiert. Gleich in drei Kategorien hat es das Unternehmen gemeinsam mit dem Auftraggeber, der Allgäu GmbH mit Sitz in Kempten, unter die Finalisten geschafft und trifft beim entscheidenden Pitch am 14. Juni in Berlin auf Mitstreiter wie Porsche, eBay, McDonald’s und Universal Pictures. 

Die Jobchallenge Allgäu ist eine Content Kampagne zur Fachkräftegewinnung, die mittels qualitativ hochwertigem Storytelling die Vielfalt der Allgäuer Arbeitgeber, sowie die Vorzüge des Allgäus als Lebensraum vermittelt. Im Rahmen der Kampagne hat die „Jobhopperin“ Annabelle Klage in den vergangenen 6 Monaten 30 verschiedene Unternehmen und Jobs im Allgäu kennengelernt und über ihre Erlebnisse auf unterschiedlichen Kanälen (u.a. Youtube, Instagram, Facebook, Blog) berichtet. Alle Informationen zur Jobchallenge können auf standort.allgaeu.de/jobchallenge nachgelesen werden.

Der innovative Ansatz der Kampagne konnte die Jury in den drei Kategorien Content Marketing, Recruiting & Employer Branding, sowie Kampagne von Institutionen überzeugen. Mit der Nominierung vertieft Speed U Up die Positionierung als Content-, Social- & Guerilla- Marketing Experte. Geschäftsführerin Eva-Maria Hänel ist optimistisch, dass die Tiroler Agentur sich auf dem Berliner Kreativ-Parkett gegen weltweit agierende Groß-Agenturen behaupten kann: „Die Kampagne überzeugt letztendlich vor allem durch ihren persönlichen Charakter. Dank der außergewöhnlichen Herangehensweise an das Thema Fachkräftegewinnung haben wir gemeinsam mit der Allgäu GmbH dem Wirtschaftsstandort Allgäu ein dynamisches, junges Image gegeben und eine positive Resonanz erzeugt.“ 

Über den Deutschen Preis für Onlinekommunikation: Der Deutsche Preis für Onlinekommunikation zeichnet jährlich herausragende Projekte, professionelle Kampagnenplanung und zukunftsweisende Strategien digitaler Kommunikation aus. Über 50 Jurymitglieder aus Wissenschaft, Unternehmenskommunikation und Online-PR nominieren die Finalisten und wählen am Tag der Preisverleihung die Sieger. Weitere Informationen zum #dpok sind unter www.onlinekommunikationspreis.de zu finden.

Über Speed U Up: Als Digital Service & Solution Provider ist Speed U Up spezialisiert auf Online-Kommunikation für den Alpentourismus. Unter dem Motto „Digital Pioneering“ fokussiert sich das 2016 in Innsbruck angesiedelte Unternehmen auf zukunftsweisende Ideen, Konzepte und Technologien – immer mit dem Ziel, diese in den Alpentourismus zu integrieren. Aktuelle Projekte liegen in den Bereichen Social Media, Guerilla- und Performance-Kampagnen, Content Produktion und Distribution, sowie Amazon Alexa Skills. Die Kunden sind in unterschiedlichen Feldern des Tourismus angesiedelt: Neben namhaften Tourismusverbänden wie dem TVB Mayrhofen, dem TVB Wilder Kaiser, Zermatt Tourismus und dem TVB Seefeld, zählen auch Leistungsträger wie das Alpenresort Schwarz, die Mayrhofner Bergbahnen, das Skicarosello Corvara, sowie die Deutsche Bahn und ÖBB zum Portfolio. Zusätzlich teilt das Speed U Up Team sein Wissen zu den digitalen Themen im Tourismus regelmäßig bei Vorlesungen an der HTW Chur, sowie an der Universität Innsbruck. Neben dem Sitz in Innsbruck hat das Unternehmen Büros in München und in Jenins/Schweiz.

Rückfragen & Kontakt:

Speed U Up GmbH
Eva-Maria Hänel, Geschäftsführerin
Tel.: 0512 32 70 88 0
Mail: info@speed-u-up.at
Web: www.speed-u-up.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | NEF0010