Waldviertelbahn: Bahnhofsfest „115 Jahre Gmünd – Groß Gerungs“

Landtagspräsident Wilfing: „Nostalgieangebot ist wesentlicher Bestandteil der beliebten Schmalspurbahn“

St. Pölten (OTS/NLK) - Mit einem besonderen Highlight – dem Bahnhofsfest anlässlich des 115-jährigen Jubiläums der Strecke Gmünd-Groß Gerungs – lockte die Waldviertelbahn am vergangenen Samstag über tausend Besucherinnen und Besucher nach Groß Gerungs. „Wir haben im Rahmen des Bahnhofsfestes die Geschichte der Waldviertelbahn Revue passieren lassen. Gerade das Nostalgieangebot mit den Dampflokomotiven ist ein wesentlicher Bestandteil der beliebten Schmalspurbahn. Damit hat sich die Waldviertelbahn in den vergangenen Jahren zu einem wichtigen Ausflugsziel in Niederösterreich entwickelt und ist ein wesentlicher Faktor für den Tourismus und die Wertschöpfung der Region. Die Übernahme der Waldviertelbahn durch das Land hat sich als goldrichtig für die Region und die Menschen erwiesen“, so Landtagspräsident Karl Wilfing fest.

Beim Bahnhofsfest warteten auf die Gäste zahlreiche Attraktionen. „Neben einem Dampfsonderzug von Gmünd nach Groß Gerungs und Pendelfahrten mit der Dampflok nach Langschlag haben wir den Bahnfans auch die Möglichkeit geboten, eigenen Briefmarken mit einem persönlichen Foto vor der Dampflok zu erstellen“, sagt NÖVOG-Geschäftsführer Gerhard Stindl.

Die Waldviertelbahn verkehrt von Anfang Mai bis 28. Oktober. Ab Juni ist sie auf der Strecke zwischen Gmünd und Groß Gerungs und auf der Strecke zwischen Gmünd und Litschau mittwochs sowie an Sams-, Sonn-und Feiertagen unterwegs. Während den Sommermonaten, also im Juli und August, steht die Waldviertelbahn dann täglich für die Fahrgäste zur Verfügung.

Nähere Informationen: NÖ Landtagsdirektion, Florian Liehr, Telefon 02742/9005-12324, E-Mail florian.liehr@noel.gv.at, NÖVOG, Katharina Heider-Fischer, Bakk, Telefon 02742/360 990-53, E-Mail noevog.presse@noevog.at, www.noevog.at, www.waldviertelbahn.at.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Anita Elsler, BA
02742/9005-12163
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | NLK0005