Das Radevent in der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern

Glocknerkönig 2018

Großglockner (OTS) - Der Glocknerkönig gilt bei RennradfahrernInnen als DER Klassiker der Alpen. Das Rennen führt von Bruck über Fusch entlang der Großglockner Hochalpenstraße fast bis zum höchsten Berg Österreichs. Das seit zwei Jahrzehnten erfolgreiche Konzept wird heuer durch eine neue Streckenwertung ergänzt und dadurch noch spannender – und anstrengender. Die sogenannte ULTRA Strecke führt zur Edelweißspitze. Diese ist der höchste offiziell befahrbare Gipfel der Alpen. Schon die Classic Strecke, welche natürlich im Programm bleibt, hat vielen Teilnehmern alles abverlangt. Die ULTRA toppt die CLASSIC jedoch mit zusätzlichen sieben Kehren, weiteren 143 Höhenmetern und einer Steigung von 15% zur Edelweißspitze. Sie fordert die Teilnehmer bis an ihre Grenzen. Denn dort oben ist die Luft noch dünner und das Kopfsteinpflaster erinnert an Paris Roubaix.

Eine der prominentesten Teilnehmerinnen ist die Olympionikin Andrea Mayr. 700 Teilnehmer haben sich für die heuer erstmals ausgetragene Ultra Wertung angemeldet. Insgesamt erwarten wir für alle 4 Wertungen 2800 Radfahrer. Die exotischsten von ihnen kommen aus Island und Gambia. Die ältesten Starter sind vier Herren alle mit Jahrgang 1939.

Ab der Kassenstelle Ferleiten starten auch heuer wieder EBIKES – diesmal mit einer Limitierung auf Serienfahrräder mit maximal 500 Watt Leistung.
Glocknerkönig goes „green“. Der Glocknerkönig führt in das Herz des Nationalparks Hohe Tauern. Dessen Verantwortung sind wir uns bewußt und wir wollen deshalb verstärkt umweltverträgliche Produkte einsetzen. So sind die 10.000 Trinkbecher kompostierbar, die Teller für die Kaiserschmarrnparty aus Karton und die Gabeln aus Holz.

Rückfragen & Kontakt:

Touristinfo Großglockner-Zellersee
Tom Hörl
Raiffeisenstrasse 2
5671 Bruck – Großglockner
+43 (0)6545 7295 +43 664 14744 38
events@grossglockner-zellersee.info

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | T710002