Tante Jolesch´s Erben kochen weiter!

Der Cluster "Gastronomie, Gemeinschaftsverpflegung & touristische Initiativen" lud Journalisten und Medienvertreter zum Sammeln von kulinarischen Geschichten ein.

In einem außergewöhnlichen Rahmen fand letzten Mittwoch die Pressekonferenz statt, zu der Presse- und Medienvertreter in die GUSTO-Küche eingeladen wurden. Dennoch war es die kongeniale Örtlichkeit für das Motto, unter dem diese Pressekonferenz stand, denn die bundesweite Zusammenarbeit von Landwirtschaft, Gastronomie und Tourismus lud zu ihrem Jahresthema „Kulinarische Geschichten aus 100 Jahren Republik Österreich – Tante Jolesch und ihre Erben“ ein!

Erinnerungswürdige kulinarische Geschichten aus den ersten 100 Jahren unserer Republik sollen von den Lesern, Hörern und Sehern eingeschickt werden und genau dazu sollen die Medien aufrufen. Um diesen Gerichten mit Geschichte auch sensorisch zu gedenken, wurden seitens der Gastgewerbefachschule Wien Krautfleckerln und kleine gefüllte Paprika gereicht. Der Präsident der Landwirtschaftskammer Wien brachte eigens von seiner Frau gebackenes frisches Brot mit. Der Wein stammte vom Weingut Christ. 

So war die Stimmung gut und genießerisch, als die Vertreter des Clusters auf all die Aktivitäten und Veranstaltungen passend zum Jahresthema in ganz Österreich und auf das reiche kulinarische Erbe der Österreichischen und Wiener Küche hinwiesen. Franz Windisch machte in seiner Funktion als Präsident der Landwirtschaftskammer Wien und als Ackerbauer auf die Bedeutung der Wiener Produkte und ihre Einflüsse auf die Wiener Küche aufmerksam. Die Schüler der Gastgewerbefachschule präsentierten das Ausbildungsangebot der Schule und erzählten von internationalen Vernetzungstreffen und Kooperationen. Alle verbanden ihre Wortmeldung mit einer ganz persönlichen kulinarischen Geschichte aus ihrem Leben.  

Die kulinarischen Geschichten können seitens der Leser, Hörer und Seher an geschichten@kulinarisches-erbe.at geschickt werden.

Rückfragen & Kontakt:

Weitere Informationen & Unterstützung erhalten Sie bei:

Ingeborg Preininger, BA
Cluster „Gastronomie, Gemeinschaftsverpflegung
& touristische Initiativen“
Kommunikation & PR
Mail: preininger@strategin.at
Mobil: +43 676 6724506

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | NEF0014